Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 27. Juni 2011, 06:23 Uhr

Frauen-Fußball-WM in Bochum – und ich bin dabei!


Heute begann die Frauen-Fußball-WM 2011 mit dem Eröffnungsspiel von Deutschland gegen Kanada in Berlin ((und vorher gab es noch ein Vor-Eröffnungsspiel in Sinsheim)). Das Spiel haben die deutschen Mädels 2:1 gewonnen und obwohl sie anfangs die klaren Favoriten waren, war es am Ende der zweiten Halbzeit dann doch noch eine Art Zitterpartie. Morgen beginnt dann auch für mich persönlich die WM, denn ich habe u.a. für alle vier Spiele die in Bochum stattfinden die entsprechenden Tickets:

Bei den Ruhrbaronen wird berichtet, dass die Frauen-WM kein Sommermärchen in Bochum sei, was unter anderem damit zu tun hat, dass der WM-Standort Bochum das Schlusslicht beim Kartenverkauf ist. Seien wir mal ehrlich – Partien wie Australien gegen Äquatorialguinea lassen einen nicht nur vom Papier her an der Attraktivität der Begegnung zweifeln, sondern auch gleich zum Lexikon (also in diesem Fall der elektronischen Variante) greifen, um herauszufinden, wo Äquatorial-Guinea denn genau liegt (wahrscheinlich in Afrika am Äquator).

Aber egal – als ich vor fünf Jahren bei der Fußball-WM der Herren bei der Partie Togo vs. Schweiz war, glaubte ich auch nicht unbedingt an eine interessante Partie, hatte aber dennoch einen sehr tollen Tag.

Japan vs. Neuseeland

Morgen findet dann in der Gruppe B um 15:00 Uhr die erste Partie mit der Begegnung Japan vs. Neuseeland statt. Dem Westen zufolge ist Japan der klare Favorit. Mal sehen ob das stimmt…

Australien vs. Äquatorialguinea

Diese Partie erwähne ich noch einmal gesondert – denn Trainer Baade und Torsten Wieland vom Königsblog laden zum Spiel für die Geschichte (und vor allem auch für danach) ein. Klingt gut, so gut, dass ich gleich meinen Kalender konsultiert habe – und dummerweise eine Terminüberschneidung gefunden habe. Mal sehen, ob sich das noch beheben wird…

Live-Berichterstattung via Twitter

Seitens der Telekom (in Verbindung mit diversen Medienpartnern wie beispielsweise den Ruhr Nachrichten oder Center TV Ruhrgebiet) gibt es Aktionen, in denen Berichterstatter für Live-Tweets gesucht werden (bzw. wurden). Siehe dazu auch twitter-reporter.net. Zur Fußball-WM werden die Twitter-Reporter über den Twitter-Kanal @Herzrasen11 berichten.
Ggf. wird es auch – aber das ist noch lange nicht klar – wird auch (von mir) via @PottblogLive der eine oder andere Tweet veröffentlicht.


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.