Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Mai 2011, 06:56 Uhr

Osama bin Laden ist tot


Im amerikanischen Fernsehen verkündete Präsident Barack Obama, dass Osama Bin Laden, der Gründer von Al Quaida, der als Hauptverantwortlicher für die Terroranschläge u.a. des 11. September 2001 gilt, tot sei. Spezialkräften der USA (und pakistanischen Einheiten) sei es gelungen, ihn in der Nähe von Islamabad (Pakistan) zu stellen:

Medientechnisch ist interessant, wer alles darauf schon beispielsweise von den großen Regionalmedien in NRW berichtet hat: Während Ruhr Nachrichten noch (zurecht!) den schwarz-gelben Jubel von Borussia Dortmund (BVB) thematisiert, das ganze aber in einem kleinen Ticker unterhalb des BVB-Titels hat, hat DerWesten bis jetzt noch nichts dazu, während die RP-Online bereits einen ersten ausführlicheren Bericht hat.

PS: Das Video von Barack Obama habe ich bei den Ruhrbaronen gefunden, die etwas schneller waren. :)

Nachtrag 07:00 Uhr: Inzwischen hat DerWesten reagiert und mit USA haben Osama bin Laden in Pakistan getötet die afp-Meldung dazu veröffentlicht.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.