Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. April 2011, 21:38 Uhr

Bundesregierung kippt Netzsperren endgültig: Erfolg für die FDP?


So eben lief es über den dpa-Ticker (siehe auch netzpolitik.org):

Die schwarz-gelbe Koalition hat sich darauf geeinigt, die umstrittenen Netzsperren endgültig zu kippen.

Damit ist „Zensursula“ erst einmal Geschichte. Natürlich kann es sein, dass gerade die Vertreter von CDU und CSU sich von den guten Argumenten, wo nach löschen besser ist als sperren, haben leiten lassen, aber zu befürchten ist doch, dass das eventuell ein politisches Geschäft ist, wo jetzt CDU/CSU der FDP entgegenkommen (dort braucht man ja auch mal das eine oder andere politische Erfolgserlebnis), während die FDP dann bei anderen Themen (Vorratsdatenspeicherung?) zurückstecken muss.


1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Erneut Netzsperren im Internet geplant – diesmal über den Umweg des Glücksspiel-Staatsvertrages (GlüStV) der Bundesländer » Pottblog @ 11. April 2011, 07:35 Uhr

    […] ist nicht lange her, dass die Bundesregierung die Netzsperren endgültig gekippt hat – was ein Erfolg der FDP war, so dass ich mich sogar bei der FDP dafür bedankt […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.