Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. März 2011, 19:51 Uhr

Pot(t)pourri (122)


Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog

***

Alle sechs Monate wieder… eigentlich sollte es das Pot(t)pourri öfters geben, aber Twitter, Facebook & Co. sorgen dafür, dass es diese „Sammelrubrik“ seltener gibt. Aber jetzt mal wieder. :)

***

Politisch ist derzeit das Wahlfieber groß – die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sind für viele sehr wichtig. Nur: Es gibt auch noch andere Landtagswahlen. Heute wurde in Sachsen-Anhalt gewählt. Die CDU wurde stärkste Kraft bei Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Das ist natürlich nicht die ganze Wahrheit, denn die CDU hat (genau wie die zweitplatzierte Linkspartei) Verluste hinnehmen müssen, während die SPD minimale Steigerungen hatte und die Grünen ein sehr gutes Ergebnis einfahren konnten. Sachen-Anhalt wird sich wohl wieder auf den alten-neuen Weg der großen Koalition begeben – und was meiner Meinung nach besonders wichtig ist: Die NPD hat es nicht geschafft. Was mich jedoch ehrlich gesagt etwas betrübt: Die FDP, die bis vor kurzem noch im sachsen-anhaltinischen Landtag vertreten war, hat sogar noch weniger Stimmen bekommen…

***

Dass der FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen verloren hat (siehe DerWesten und RP-Online) war ja klar – denn Borussia Dortmund hätte ja davon profitieren können.

Aber wenigstens können dann die Schalke-Fans, wenn denn der BVB die Meisterschaft erringen wird, nicht behaupten, dass man nur mit deren Schützenhilfe die Meisterschaft gewinnen konnte.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.