Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. März 2011, 20:23 Uhr

Der zweite ergreifende Moment im Westfalenstadion von Dortmund


Ich kann gar nicht genau sagen, wie oft ich schon im Westfalenstadion war. Da ich keine Dauerkarte für Borussia Dortmund je besessen habe ist es natürlich nicht so häufig, aber früher konnte ich einige Male familiärerweise eine Dauerkarte gelegentlich mit nutzen und ich habe auch immer wieder so das eine oder andere Spiel des BVB gesehen. Gelegentlich sogar auswärts.

Doch egal wie häufig ich jetzt im Westfalenstadion bisher war – es gab bisher erst zwei Momente die ich ergreifend fand:

WM 2006: Togo vs. Switzerland

Togo vs. SwitzerlandDas erste Mal war ich wirklich berührt, als ich 2006 bei der Fußball-WM in Dortmund die Partie Togo gegen die Schweiz sah.

Bei dem Spiel (siehe auch den ausführlichen Blogbericht zu WM 2006: Togo – Schweiz) waren so viele Schweizer Fans anwesend, wie es das wahrscheinlich vorher noch nie bei einem Fußballspiel unter Beteiligung der Schweiz der Fall gewesen ist. Als dann mehrere dutzend tausend Schweizer gemeinsam die Schweizer Nationalhymne, die eigentlich ein Kirchenlied ist, sangen, fand ich das wirklich beeindruckend. Das mit dem Schweizer Kirchenlied sorgte schon für Gänsehaut.

Borussia Dortmund vs. FSV Mainz

Am gestrigen Samstag war ich bei der Bundesliga-Partie des BVB gegen Mainz.

Ticket: Borussia Dortmund vs. FSV Mainz

Vor dem Anpfiff gab es eine Schweigeminute für die Opfer in Japan, die durch die zahlreichen Erdbeben, den Tsunami und einer drohenden Nuklear-Katastrophe.

Ich war positiv beeindruckt, wie ruhig und besonnen die Schweigeminute ablief. Okay, es gab einen unfairen Mainzer, der kurz vor Ende der Schweigeminute plötzlich was von „Auswärtssieg“ in das ruhige Stadion rief – aber das war ja nicht die einzige unfaire Situation in diesem Spiel.

Noch einmal?

Es gäbe sicherlich in diesem Jahr noch einen Termin, wo es ergreifend im Westfalenstadion zugehen könnte (irgendwann im Mai). Da ich jedoch keine Dauerkarte habe, gehe ich mal nicht davon aus, dass ich dabei bin… aber wer weiß – bei bvb.de/saisonfinale habe ich mich bereits angemeldet. Dort werden Tickets für das letzte BVB-Heimspiel in dieser Saison (gegen Eintracht Frankfurt) verlost. Bzw. nicht die Tickets werden verlost, sondern die Möglichkeit diese Tickets zu kaufen – denn für das Spiel soll es schon Nachfragen im deutlich sechsstelligen Bereich geben.


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 21. März 2011, 08:17 Uhr

    […] Dortmund II: Bewegende Momente im Westfalenstadion…Pottblog […]


  2. (2) Kommentar by Mainzerin @ 22. März 2011, 11:37 Uhr

    Hallo,
    ich weiß, wer ´Auswärtssieg` gebrüllt hat an dieser unpassenden Stelle und ich kann garantieren, dass der Großteil der Mainzer ebenfalls entsetzt waren über dieses Verhalten. SO sind wir icht alle, es gibt immer Ausnahmen, die man nicht los wird :-)


  3. (3) Kommentar by Jens @ 3. April 2011, 14:48 Uhr

    @Mainzerin (2):
    Für Einzelne kann man ja auch nichts… aber bis dahin fand ich es wirklich mehr als ergreifend.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.