Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. März 2011, 16:15 Uhr

Fußballer Mats Hummels verlängert bei Borussia Dortmund (BVB) bis 2014 und dementiert BILD-Bericht via Facebook (aktualisiert wegen bild.de)


BILD-Schlagzeile: Hummels bleibt bis 2016Der junge Dortmunder Spieler Mats Hummels gehört mit zu den – im übrigen nicht wenigen – Spielern, die maßgeblichen Anteil am Erfolg von Borussia Dortmund (BVB) in der laufenden Saison haben.

Da momentan der derzeit erfolgreichste Fußball-Verein des Ruhrgebietes zahlreiche Leistungsträger mit Vertragsverlängerungen an sich bindet, wird auch die ganze Zeit über die Zukunft von Mats Hummels im schwarz-gelben Dress diskutiert. Denn er hat Verbindungen nach Bayern – genauer gesagt zum FC Bayenr München. Nicht nur, dass er mal eine Leihgabe von dort war, der sich beim BVB bewähren durfte (was er auch eindrucksvoll gemacht hat!) – sein Vater selber arbeitet beim deutschen Rekordmeister. Daher wundert es nicht, dass in den letzten Wochen immer wieder Gerüchte aufkamen, wonach Hummels zum FC Bayern München (wieder) gehen könnte.

Doch die Lektüre der BVB-Seite in der heutigen BILD-Ausgabe brachte den Anhängern von Schwarz-Gelb (siehe Abbildung oben) erst einmal eine Beruhigung – jedoch mit einem Schönheitsfehler:

Anfang des BILD-Berichts über Mats Hummels

Der Haken an dieser Geschichte ist ganz einfach: Sie stimmt SO nicht. Das konnten jedenfalls heute Freunde, Anhänger und sonstwie Verbundene erfahren, wenn sie sich auf der Seite von lMats Hummels bei Facebook  informierten. Dort schrieb nämlich Mats Hummels Folgendes:

Mats Hummels Kommentar bei Facebook zum BILD-Bericht

Das ist übrigens nicht das erste Mal, das eine BILD-Berichterstattung vom Objekt der Berichterstattung direkt selbst via Facebook dementiert wird. Interessanterweise gab es sowas ähnliches vor einiger Zeit schon einmal – und auch in Dortmund. Nachdem sich der BVB-Torwart Roman Weidenfeller beim Training verletzte, konnte man kurze Zeit später in der BILD einiges dazu lesen. Das ganze sah wie die Abschrift eines Interviews mit Roman Weidenfeller aus. Es war aber keines, wie Roman Weidenfeller auf seiner eigenen Homepage klarstellte (siehe auch den Beitrag im B(LDblog dazu).

Gegenöffentlichkeit

Es ist schon interessant zu sehen, wie ehemals reine Objekte der Berichterstattung selber ihr Bild (haha, welch Wortspiel!) in der Öffentlichkeit dank der Möglichkeiten des Internets beeinflussen. In früheren Zeiten hätte man da kaum Möglichkeiten gehabt bzw. höchstens in sehr gravierenden Fällen.

Offizielle Bestätigung der Vertragsverlängerung

Ach ja… inzwischen bestätigt der BVB offiziell die Verträgsverlängerung mit Mats Hummels bis 2014 (siehe auch DerWesten). Spätestens jetzt weiß man, warum Mats Hummels in seinem Facebook-Beitrag das Wort „SO“ besonders betont hat… denn der Grundtenor des Artikels war ja nicht falsch, sondern nur so in dieser Form.

Nachtrag: So reagiert bild.de

Wenn man einen solchen Fehler macht, könnte man ja einfach drauf hinweisen. Oder den Fehler verstecken und eine korrigierte Fassung ins Netz stellen. Dreimal darf man raten, was hier gemacht wurde…

„Edition“ 2016

bild.de: Bericht über Vertragsverlängerung von Mats Hummels bis 2016Beim ursprünglichen Artikel findet man in der Adresse unter anderem folgende Angaben:

…bundesliga/ vereine/dortmund/ 2011/03/15/ mats-hummels/bleibt-bis-2016

Auf dem Screenshot sieht man das gut, dass sowohl in der Adresse als auch im Anreißertext (unten links, sieht man natürlich nur dann gut, wenn man auf den Screenshot klickt und sich das ganze etwas in groß anschaut) jeweils 2016 steht.

„Edition“ 2014

bild.de: Bericht über Vertragsverlängerung von Mats Hummels bis 2014Jetzt, beim aktuell verlinkten Artikel, sieht es gleich ein wenig anders aus. Aber nur ein wenig:

…bundesliga/ vereine/dortmund/ 2011/03/15/ mats-hummels/bleibt-bis-2014

Bis auf die Werbung und eine kleine Zahl, die sich zweimal vom Original-Artikel unterscheidet, ist alles gleich. Statt der 6 halt die 4 bei der Jahreszahl – sonst hat sich nichts geändert.
Selbst das Datum und die Uhrzeit des eigentlichen Artikels sind gleich…


8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by aargh11 @ 16. März 2011, 09:08 Uhr

    Der alte Artikel ist nicht mehr auffindbar.

    Die Korrektur der Bildunterschrift von 2016 zu 2014 haben sie vergessen…


  2. (2) Kommentar by Otacon @ 16. März 2011, 09:28 Uhr

    Da in der druckausgabe steht, das Himmels seinen Vertrag um 3 Jahre verlängert, was ja auch stimmt den bis 2014 sind es ja drei Jahre, wird es einfach nur daran liegen das der für die Jahreszahlen zuständige redakteur in der Grundschul-Prüfung Mathe leider durchgefallen ist.


  3. (3) Kommentar by soloyo @ 16. März 2011, 09:33 Uhr

    Um 3 Jahre verlängert wäre auch bis 2016 gewesen, der alte Vertrag lief ja bis 2013…


  4. (4) Kommentar by Otacon @ 16. März 2011, 09:40 Uhr

    Ok das wusste ich nicht, das hat man davon wenn man als Fußball Laie nur übers bildblog hierher kommt.


  5. (5) Kommentar by 7meter32 @ 16. März 2011, 10:55 Uhr

    Da hat soloyo recht. Fakt ist, dass er den Vertrag eben nur um EIN weiteres Jahr verlängert hat – für eine ordentliche Gehaltserhöhung aber auf die Ausstiegsklausel verzichtet, die festgeschrieben war.


  6. (6) Kommentar by Sven @ 18. März 2011, 02:30 Uhr

    Ein kurzer Hinweis zu Deiner (und Bildblogs) Behauptung, die Weidenfeller-Zitate wären ausgedacht gewesen: Mach Dir doch mal nen Spaß und frag Herrn Weidenfeller mal persönlich, wie das gelaufen ist – ich verspreche Dir, er wird einen hochroten Kopf bekommen und zugeben müssen, dass das, was er auf seiner Homepage veröffentlicht hat SO nicht stimmt…


  7. (7) Kommentar by Jens @ 20. März 2011, 16:56 Uhr

    @aargh11 (1):
    War ja fast zu erwarten. :)

    @Sven (6):
    Hmm… ich habe eher selten die Gelegenheit Roman Weidenfeller zu befragen. Da er auf seiner Homepage das immer noch so stehen hat, habe ich keinen Grund davon auszugehen, dass die Schilderung falsch ist.


  8. (8) Pingback by BILD, BVB, Mats Hummels und Vertragsverlängerungen (reloaded) » Pottblog @ 3. Juni 2012, 19:55 Uhr

    […] Fußballer Mats Hummels verlängert bei Borussia Dortmund (BVB) bis 2014 und dementiert BILD…Mats Hummels (Borussia Dortmund) wird von der Presse wegen offener Beiträge bei Facebook angegriffenLinks anne Ruhr (09.01.2011)Links anne Ruhr (29.05.2011)Links anne Ruhr (10.08.2011) […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.