Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. März 2011, 13:42 Uhr

Anti-Atom Demonstration in Bochum (mit Videos): Hunderte, gar tausend Demonstranten in der Innenstadt


Anti-Atomdemo Bochum (13.03.2011, Patrick Jedamzik (Bild))

Spontan wurde nach der Nuklear-Katastrophe im Kraftwerk Fukushima in Japan für heute Mittag um 12:00 Uhr zu einer Anti-Atomdemonstration in Bochum aufgerufen. Neben der Anti-AKW-Bewegung wurde das ganze auch durch zahlreiche Parteien wie SPD, Bündnis ’90/Die Grünen, Linkspartei und Piratenpartei unterstützt, die damit ihre grundlegende Ablehnung gegen die Atomenergie bestätigten.

Seitens Medienberichten hieß es erst, dass nur rund 50 Leute sich um 12:00 Uhr am Hauptbahnhof versammelt hätten, doch diese Zahl stieg innerhalb kürzester Zeit auf 300 und sogar auf 1000 Leute, die sich der Demonstration auf dem Innenstadtring Bochums anschlossen. Bei den Ruhrbaronen gibt es beispielsweise den (leider ohne Zeitangabe versehenen) Bericht 300 gegen Atomkraft in Bochum).

Die Demonstration führte auch zum Gebäude der Stadtwerke (siehe Bild, welches von Patrick Jedamzik stammt), wo sowohl RWE als auch die Bochumer Stadtwerke ausgebuht wurden. Auch Forderungen wie die, dass Bochum innerhalb eines Jahres atomstromfrei werden soll, wurden dort geäußert.

Nachfolgend zwei Videos:

Video vom Demozug der Anti-Atom-Demonstration in Bochum:

Video vom Zwischenstopp am Gebäude der Stadtwerke Bochum:

Auch diese beiden Videos stammen von Patrick Jedamzik – vielen Dank für die Erlaubnis diese hier einzubinden!

PS: Inzwischen berichtet auch die WAZ/DerWesten: 400 Menschen demonstrieren gegen Atomkraft.


3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.