Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 26. Februar 2011, 21:23 Uhr

Spitzenreiter Borussia Dortmund (BVB) gewinnt gegen den Viertplatzierten FC Bayern München (FCB) verdient mit 1:3


Ich liebe solche Déjà-vus:
Borussia Dortmund (BVB) siegt gegen den FC Bayern München (FCB)!

Mit 1:3 konnte der Spitzenreiter den Rekordmeister quasi schon deklassieren – und ganz ehrlich: Das war auch richtig verdient! Ich selber hatte zwar auf einen Dortmunder Sieg (0:2) getippt (siehe auch diesen Beitrag), war mir da aber ehrlicherweise nicht wirklich sicher, ob das so klappen würde.

Allianz-Arena in Schwarz-Gelb

Aber es hat geklappt – die Allianz-Arena wurde so schwarz-gelb eingefärbt, wie sie in einem Bundesliga-Trailer auf Sky schon zu sehen war (siehe oben). Besonders schön an dem Spiel fand ich übrigens, dass endlich wieder einmal Dortmunds Kapitän Sebastian Kehl auf dem Platz stand! Zwar nur eingewechselt am Ende der 2. Halbzeit aber immerhin.

A propos schön:
Wer befürchtete, dass der Ausfall des überragenden Roman Weidenfeller gerade beim Spiel gegen die Bayern sich nachhaltig auswirken würde, durfte sich wundern, denn Mitchell Langerak hat wirklich grandios gespielt und mehr als einmal den BVB gerettet. Der eine Ehrentreffer der Bayern – über den sehen wir mal eben hinweg. Aber schöner Bundesliga-Einstand für den Australier. Gleich gegen den Rekordmeister spielen und dann überragend gewinnen. :)

So langsam könnte der BVB übrigens mal das M-Wort in den Mund nehmen. Und bis dahin kann man ja entspannt folgendes Lied trällern:

Eine erste kleine Presseschau zum schönen Sieg von Borussia Dortmund:


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Links anne Ruhr (27.02.2011) » Pottblog @ 27. Februar 2011, 11:40 Uhr

    […] 1995 (1) « Spitzenreiter Borussia Dortmund (BVB) gewinnt gegen den Viertplatzierten FC Bayern München (FCB…   Pottblogger — 27. Februar 2011, 11:40 […]


  2. (2) Kommentar by Josef @ 28. Februar 2011, 18:16 Uhr

    Natürlich kann man zur Meisterschaft gratulieren auch wenn das keiner hören will, aber von deklassieren kann man bestimmt nicht reden. Denke da an den klaren Handelfmeter der nicht gegeben wurde und den knappen Abseitstreffer. Trotzdem aber verdient gewonnen


  3. (3) Kommentar by BVB @ 15. März 2011, 16:46 Uhr

    BVB Borussia, Du bist mein Verein…Die Leistung beim amtierenden Meister Bayern München war einfach nur grandios und definitiv die Entscheidung in Sachen Meisterschaft, denn wer in beiden Spielen den amtierenden Deutschen Meister schlägt kann nur deutscher Meister werden und nächste Saison in der Champions League spielen. Damit freuen Wir uns auf Champions League Live nächste Saison in Dortmund.-)


  4. (4) Kommentar by Jens @ 16. März 2011, 00:32 Uhr

    @Josef (2):
    Ach, ich fand das schon…


  5. (5) Pingback by Der Deutsche Meister Borussia Dortmund gewinnt 0:1 dank Mario Götze gegen den derzeitigen Tabellenführer FC Bayern München » Pottblog @ 19. November 2011, 20:35 Uhr

    […] FC Bayern München, Dortmund direkt dahinterDer BVB gewinnt 3:2 gegen Bayern München…Spitzenreiter Borussia Dortmund (BVB) gewinnt gegen den Viertplatzierten FC Bayern München (FCB…Bundesliga-Saison 2006/2007: FC Bayern München – Borussia Dortmund als […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.