Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 20. Januar 2011, 06:32 Uhr

Links anne Ruhr (20.01.2011)


Links anne Ruhr

Duisburg (Loveparade 2010): Briefe von Bundespräsident Wulff an OB Sauerland existieren nicht (DerWesten) – Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) behauptete in einer Fernsehsendung, dass ihm mehrfach von Bundespräsident Christian Wulff (CDU) geschrieben wurde, dass er ihn nicht persönlich angesprochen habe, als Wulff von politischer Verantwortung und nahegelegten Rücktritten sprach. Nur: Im Bundespräsidialamt weiß man davon nichts…

Duisburg (Loveparade 2010): Kritik an Auswahl der Beschuldigten (RP ONLINE)

Duisburg (Loveparade 2010): Anwalt aus Duisburg zeigt Loveparade-Ermittler an (DerWesten)

Herten: Berufsfeuerwehr soll bekommen (Recklinghäuser Zeitung)

Dortmund: Still-Leben auf Friedensplatz ist für die Grünen in Dortmund „eine Karikatur“ (DerWesten) – Die Idee von Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) auf dem Friedensplatz ein Still-Leben (Teil 2) durchzuführen ist für die Grünen nur "eine Karikatur". Stattdessen schlagen sie es auf dem Dortmunder Wall vor… man fragt sich, warum das keine Karikatur sein soll…

Essen: Angela Merkel lobt auf Zollverein die Knappschaft (DerWesten) – Im Jahr 1 nach dem 750-jährigen Jubiläum der Knappschaft besuchte Angela Merkel den Festakt auf Zeche Zollverein in Essen.

Bochum: Kein Märchen, sondern Fakten – 6,2 Mio Euro für Bochum extra in 2010: Wo sich Dirk Schmidt (CDU) irrt… (Thomas Eiskirch) – Der Bochumer Landtagsabgeordnete Thomas Eiskirch (SPD) reagiert auf einen Beitrag von Dirk Schmidt, dem Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr, der ihm Märchenstunden vorgehalten hat.

Oberhausen: Diskussion um JVA: „Die Täter laufen jetzt frei herum“ (DerWesten) – Nachdem der Widerstand gegen die Unterbringung von Schwersttätern in der JVA Oberhausen wuchs stellte sich die verantwortliche Ministerin Barbara Steffens (Grüne) der Diskussion.

Etatblockade zwingt Rot-Grün in NRW auf Neuwahlkurs (T-Online)

Richterspruch gefährdet rot-grüne Projekte in Nordrhein-Westfalen (RP ONLINE)

SPD könnte in NRW bei Neuwahlen Linkspartei marginalisieren (Ruhrbarone)

Politiker-Mikado in NRW (SPRENGSATZ) – Wer sich zuerst bewegt hat verloren…

Opposition in NRW hat Angst vor Wählern (Ruhrbarone)

Rot-Grün setzt sich in NRW bei Gemeindefinanzen durch (WDR.de) – SPD und Grüne haben im nordrhein-westfälischen Landtag die vereinte Opposition bestehend aus CDU, FDP und Linkspartei knapp überstimmt (89 Stimmen gegen 88 Stimmen).

Die Sache mit den Webvideotagen oder: #wvt11 (Videopunk) – Markus Hündgen, der ex-Videopunk von DerWesten, berichtet über die Webvideotage in Essen.

Was geht. Und wie sich Ankommen anfühlt (blog.rhein-zeitung.de) – Im Blog der Rhein-Zeitung beschreibt Marcus Schwarze seine neue Arbeit der Rhein-Zeitung und wie man dort das Internet nutzt.

Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein „Pot(t)pourri“ an Links sammelt.

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Heike Stopp @ 21. Januar 2011, 00:43 Uhr

    Was dort wirklich geschehen ist, wird sich wohl leider niemals aufklären. Neben der eigentlichen Katastrophe findet hier jetzt ein Lämmerschlachten statt, dass man sich besser sparen sollte. Denn die Verantwortlichen bleiben auf ihren Stühlen sitzen und lachen sich ins Fäustchen, weil der kleine SecurityMensch nun wegen fahrlässiger Tötung angeklagt wird. Diese Energie sollte besser in die Betreuung der Betroffenen gesteckt werden.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 27. Januar 2011, 07:02 Uhr

    @Heike Stopp (1):
    Ich bin gespannt, wie es da weiter geht. Die Staatsanwaltschaft hat ja explizit nicht ausgeschlossen, die Ermittlungen auszuweiten.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.