Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 22. November 2010, 06:16 Uhr

Links anne Ruhr (22.11.2010)


Links anne Ruhr

Wattenscheid: Jüdischer Friedhof geschändet (DerWesten) – Siehe auch: Ruhr Nachrichten.

Duisburg (Loveparade 2010): “Das Risiko Tunnel war jedem Duisburger bewusst” (xtranews) – Interview mit Dr. Richard Wittsiepe zur Plausibilitätsanalyse zum Abschlußbericht der Stadt Duisburg.

Essen: Google-Fans werfen Eier auf Häuser (DerWesten) – Fans von Google Street View bewerfen verpixelte Häuser mit Eiern.

Gelsenkirchen: Die Linke ist eine Baustelle (DerWesten)

Das Ruhrgebiet: Region mit zwei Gesichtern (Handelsblatt.com)

„Für viele ein Vorbild“ (Kölner Stadt-Anzeiger) – Im Rhein-Erft-Kreis ist man noch stolz auf Jürgen Rüttgers (CDU) und wählt ihn zum Ehrenvorsitzenden.

Künftiger FDP-Chef in NRW legt sich mit der CDU an (DerWesten) – Gleichzeitig beklagt sich Daniel Bahr darüber, dass Hannelore Kraft (SPD) keine neuen Brücken zur FDP baut.

Lehrerverband befürchtet Chaos durch Gemeinschaftsschule (WDR.de)

Interview mit Joachim Król: Der BVB-Fan genießt jedes Spiel (DerWesten)

Kommentar: Beim VfL Bochum ist es Zeit für den großen Schnitt (DerWesten)

United Internet startet Mobilfunkdiscounter (lr-online)

Bild am Sonntag: Mit einfachen Worten das Richtige sagen (Ruhrbarone) – Über die im Iran festgehaltenen Reporter der Sonntagszeitung.

Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein „Pot(t)pourri“ an Links sammelt.

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.