Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Oktober 2010, 20:17 Uhr

Warum er den BVB so mag? Weil Fußball ein Knochenjob ist. (Werbung zum Spiel Borussia Dortmund vs. FC Bayern München von Evonik)


Werbung für Borussia Dortmund vs. FC Bayern München (von Evonik)

Das Extra der Dortmunder Ruhr Nachrichten zur morgigen Fußballpartie Borussia Dortmund vs. FC Bayern München ziert mal wieder eine Anzeige des BVB-Hauptsponsors Evonik (siehe das oben abgebildete Bild). Der dazugehörige Spruch lautet:

Warum er den BVB so mag?
Weil Fußball ein Knochenjob ist.

An sich ganz nett, aber da hatte Evonik in der Vergangenheit schon bessere Anzeigen – vor allem, wenn sich diese direkt an dem jeweiligen Spiel orientierten und den Gegner von Dortmund im Motiv verwendeten (man erinnere sich an die schöne Werbung zum Revier-Derby in Sachen Kirchen und Gelsen). Bei der Partie gegen den FC Bayern München würde doch einiges spontan einfallen…


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot: | Ruhrbarone @ 3. Oktober 2010, 09:38 Uhr

    […] Werbung: Evoniks neue BvB-Reklame…Pottblog […]


  2. (2) Pingback by Borussia Dortmund (BVB) wird Deutscher Fußballmeister 2010/2011 » Pottblog @ 3. Oktober 2010, 10:24 Uhr

    […] 1995 (1) « Warum er den BVB so mag? Weil Fußball ein Knochenjob ist. (Werbung zum Spiel Borussia Dortmund …   Pottblogger — 3. Oktober 2010, 10:23 […]


  3. (3) Pingback by Sky-Angebot “Supersportpaket” bis zum 8. Oktober 2010 verlängert » Pottblog @ 3. Oktober 2010, 14:42 Uhr

    […] irgendwann zu klappen. Bei Caschy hat das sofort geklappt und jetzt kann er auch die heutige Partie Borussia Dortmund vs. FC Bayern München in HD sehen. Zwar “nur” als Konferenz, aber immerhin… und seien wir mal ehrlich […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.