Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 21. Juli 2010, 12:52 Uhr

Fiege Kino Open Air: Tweetup, Twittagessen und Freikarten


Seit Anfang Juli 2010 ist der Brauhof der Privatbrauerei Moritz Fiege in Bochum wieder die Heimat der wohl größten Kinoleinwand der Stadt. Im Rahmen des Fiege Kino Open Air werden täglich abends (bereits im 12. Jahr in Folge) nach Einbruch der Dunkelheit die verschiedenen Filme gezeigt.

In Zusammenarbeit mit Cooltour, als Veranstalter des Fiege Kino Open Air, verlost das Pottblog jetzt zwei Freikarten für eine Vorstellung. Dabei sollen die Karten nicht einfach so unter allen Lesern hier im Pottblog verlost werden, sondern im Rahmen eines Tweetup bzw. Twittagessen unter allen angemeldeten Twitter-Nutzern. Als Tweetup ((Mischung aus „Twitter“ und „Meet Up“)) bezeichnet man dabei das Treffen von Nutzern des Microblogging-Dienstes twitter. Eine spezielle Form von Tweetups sind Twittagessen, wo man sich (meistens mittags, aber auch zu anderen Zeiten) gemeinsam mit anderen Twitter-Nutzern zum Essen verabredet.

Eine Kombination aus beidem soll es jetzt geben – und da es beim Fiege Kino Open Air auch die berühmte Bochumer Currywurst gibt, kann man das ganze auch problemlos als Twittagessen bezeichnen – auch wenn es halt abends (Einlass: 20:00 Uhr, Filmbeginn: ab Sonnenuntergang, ca. 21:30 Uhr) stattfindet.

Doch bevor die Karten unter allen Teilnehmern des Twittagessen verlost werden können, müssen die Teilnehmer erst mal selber ‚ran – und zwar mit der Auswahl des jeweiligen Tages (und damit auch des zu sehenden Kinofilmes).

Wie läuft es konkret ab?

  1. Unter doodle.com gibt es die Möglichkeit sich anzumelden und mitzuteilen an welchem der insgesamt fünf Tage der kommenden Woche (26.07. bis 30.07.2010) man am ehesten Zeit und Lust auf die Teilnahme am Fiege Kino Open Air hat. Mehr als eine Auswahl ist möglich, ggf. auch alle fünf Tage/Filme. Bis einschließlich Freitag (23.07.2010) kann man sich dort eintragen. Bitte in der Form „@NUTZERNAME“ (also mit dem jeweiligen Twitter-Namen, beispielsweise „@pottblog“ für mich) anmelden.
  2. Der Termin, der dann am Samstag die meisten Anmeldungen hat (bei Stimmengleichheit wird gelost, gewürfelt oder ähnliches) wird dann als Twittagessen bei twittagessen.de aufgesetzt.
  3. Dort sollen sich dann alle anmelden, die diesen Film dann im Rahmen des Fiege Kino Open Air sehen wollen. Unter allen angemeldeten Teilnehmern für dieses Twittagessen werden dann bis zum frühen Nachmitttag des eigentlichen Veranstaltungstages zwei Freikarten verlost.

Welche Filme/Tage stehen zur Auswahl?

  • Montag, 26.07.2010: Die Päpstin
  • Dienstag, 27.07.2010: Männer die auf Ziegen starren
  • Mittwoch, 28.07.2010: Der Kautions-Cop
  • Donnerstag, 29.07.2010: Alice im Wunderland
  • Freitag, 30.07.2010: Up in the Air

Das Kleingedruckte:

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für die Teilnahme muss man das 16. Lebensjahr vollendet haben.
  • Mitarbeiter der Agentur Cooltour, der Privatbrauerei Moritz Fiege oder des Pottblogs und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. ((mittels @pottblog bin ich nur angemeldet um für jeden einzelnen Tag schon mal eine Stimme zu haben…))

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.