Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 21. Juni 2010, 13:05 Uhr

Moritz Fiege bleibt Premium-Partner des VfL Bochum (aktualisiert)


VfL Bochum / Moritz FiegeEnde März wurden Gerüchte bekannt, wonach die Zusammenarbeit zwischen dem VfL Bochum und der Privatbrauerei Moritz Fiege eventuell zum Start der nächsten Saison beendet sein könnte. Angeblich sollte mindestens eine andere Brauerei aus dem Sauerland sich darum bemühen neuer „Bierpartner“ und „Premiumsponsor“ des VfL Bochums zu werden.

Gegenüber dem Pottblog bestätigten sowohl Moritz Fiege als auch der VfL Bochum die Gespräche, die sowieso anstanden, da der aktuelle Vertrag zum 30. Juni 2010 endet.

Bei den Fans des VfL Bochum hat die mögliche Trennung von der lokalen Privatbrauerei nicht gerade für Begeisterung gesorgt und so wurde dann auch recht schnell seitens des VfL Bochum klargestellt, dass man (sinngemäß) nicht wegen ein paar Euro mehr den langjährigen Partner wechseln würde.

Heute fand ein gemeinsames Pressegespräch der Privatbrauerei Moritz Fiege und des Vorstandes des VfL Bochums statt. Um das Ergebnis vorwegzunehmen: Moritz Fiege bleibt weiterhin Premium-Sponsor beim VfL Bochum!

Direkt nach der Begrüßung zeigte sich Hugo Fiege erfreut und auch überrascht über die große Resonanz, die vereinzelte Berichte und Gerüchte über ein mögliches Ende der bisherigen Premium-Partnerschaft zwischen der Brauerei und dem Fußballverein ausgelöst hätten. Hier sprach er gerade auch das Internet und die bei Facebook dazu gebildete Gruppe an (über die das Pottblog ja auch bereits mehrfach berichtet hat). Obwohl Hugo Fiege selber über ein iPhone verfügt, hat er diese Resonanz selber nicht direkt mitbekommen, aber über die Reaktionen in vierstelliger Anzahl in kürzester Zeit wurde er auch informiert. So konnten ihn seine Kinder darüber aufklären und außerdem ist die Privatbrauerei Moritz Fiege seit längerem dafür bekannt, dass dort auch das so genannte Web 2.0 gekannt, verstanden und auch gelebt wird – beispielsweise durch die eigene Facebook-Seite oder aber den Twitter-Account @MoritzFiege.

Im weiteren Verlauf des Pressegespräches wurde bekannt, dass man in der Bierbranche anscheinend sehr genau weiß, wann bei welchem Verein die jeweils geltenden Ausschankverträge auslaufen und natürlich gab es da auch das eine oder andere Gespräch, doch Ansgar Schwenken und Thomas Ernst machten deutlich, dass – wie das Pottblog ja bereits Ende März berichtete – der bisherige Partner Fiege der erste Ansprechpartner gewesen sei.

Das Premium-Sponsoring wird für drei Jahre bis zum Ende der Saison 2012/2013 verlängert. Neben dem eigentlichen Sponsoring ist damit natürlich auch das bereits erwähnte Ausschankrecht verbunden, aber auch gemeinsame Aktionen wird es – wie bereits in der Vergangenheit – geben.

Außer den Zahlen zur Laufzeit des Vertrages wurden keine konkreten Zahlen genannt – auch nicht über die Summe die der Vertrag umfasst. Schwenken erklärte jedoch, dass dem VfL Bochum sehr wohl klar sei, dass die Werbewirksamkeit des VfL Bochums in der zweiten Bundesliga doch geringer sei als in der ersten Liga. Nicht nur deshalb sei es oberstes Ziel den sofortigen Wiederaufstieg in die erste Bundesliga zu schaffen.

Weitere Details (und ggf. Videomaterial) folgen noch!

PS: Das verwendete Logo stammt von der Internet-Seite der Privatbrauerei Moritz Fiege, wo die Premium-Partnerschaft mit dem VfL Bochum vorgestellt wird.

PPS: Inzwischen hat auch DerWesten den Artikel VfL Bochum klärt Bier-Problematik online gestellt. Wobei dieser – wenn ich das richtig überblicke1 nur eine Übernahme der offiziellen Pressemitteilung der Fiege-Brauerei ist. Die verwendeten Bilder sind auch eher Symbolbilder – denn natürlich hat niemand beim Pressegespräch in der Zirbelstube der Brauerei sein Fiege in einem Plastikbecher getrunken…
Nachtrag: Es gibt mit Fiege bleibt Premium-Partner des VfL einen weiteren Beitrag bei DerWesten.

  1. so heißt es ja auch am Ende des Artikels []

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Pressekonferenz des VfL Bochum und von Moritz Fiege (zur gemeinsamen Partnerschaft und zum Spiel gegen 1. FC Union Berlin) » Pottblog @ 17. Mai 2013, 06:39 Uhr

    […] siehe diesen Beitrag des Pottblogs [↩]das Pottblog informierte damals in einer Art Eilmeldung und auch etwas ausführlicher mit Wort und Bild [↩]am Sonntag, den 19. Mai 2013, um 13:30 […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.