Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. Juni 2010, 09:23 Uhr

T-Mobile: Derzeit keine Micro-SIM-Karten für das Apple iPad und die Xtra-Tarife


Mini-SIM und Micro-SIM (3FF) von T-MobileBei den „offiziellen“ Tarifen der Telekom für das Apple iPad fand ich erstmal nur die Xtra-Tarife spannend, bzw. genauer gesagt, den Tarif Xtra web’n’walk DayFlat Special. Hierbei handelt es sich nur um eine nach Bedarf zu zahlenden Tarif, da man hier nur für jeden Nutzungstag zahlt.

Doch mein Versuch eine (für das Apple iPad notwendige) Micro-SIM-Karte zu erhalten, um diesen Tarif zu nutzen erwies sich leider als ein Trauerspiel in mehreren Akten – welches auch noch nicht beendet ist.

Gestern erfuhr ich dann durch einen netten Rückruf seitens @telekom_hilft, dass es noch ein Problem mit den Micro-SIM-Karten gibt. So gebe es ja sowohl für „normale“ Verträge (postpaid) einen Typ von SIM-Karten (die dann an den jeweiligen Vertrag gekoppelt sind), während es für die – nur im Sprachgebrauch – vertragslosen Tarife (prepaid) andere SIM-Karten (die dann an eine Telefonnummer gekoppelt sind) benötigen. Das gleiche gilt natürlich dann auch für die jeweiligen Micro-SIM-Varianten.

Nach den mir gegenüber gemachten Aussagen besitzt die Telekom bzw. T-Mobile momentan in den T-Shops jedoch noch keine Micro-SIMs für die Xtra-Tarife (prepaid), sondern nur die „normalen“ Micro-SIMs. Mit denen man als Xtra-Kunde nichts anfangen kann.

Die „richtigen“ Micro-SIM-Karten für Xtra-Tarife sollen Mitte Juni auf den Markt kommen und am sichersten wäre es wohl, wenn man sich seine Micro-SIM-Karte über die Hotline bestellt, da die Läden diese halt noch nicht haben (oder den Unterschied nicht kennen…).


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.