Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Juni 2010, 13:17 Uhr

Empfehlung: Aldi Medion Life E24003 (MD 26001) – Satelliten-Receiver mit 500 GB Festplatte und Doppel-Tuner


Aldi Medion Life E24003 (MD 26001)Ab heute gibt es bei Aldi (Nord) wieder den Aldi Medion Life E24003 (MD 26001), den es erstmals im Februar zu kaufen gab. Hinter dieser kryptischen Bezeichnung verbirgt sich ein Satelliten-Receiver, der auch eine Festplatte eingebaut hat (500 GB), so dass man Sendungen darauf aufnehmen kann. Außerdem hat er zwei Sat-Eingänge, so dass man – wenn man zwei Sat-Anschlüsse frei hat! – ein Programm gucken und ein anderes aufnehmen kann.

Nach übereinstimmenden Informationen ist das Gerät nahezu baugleich mit dem Comag PVR2/100CI HD-Receiver, der in der Ausgabe 02/2010 der Stiftung Warentest die Note „gut“ (2,2) erhalten hat1. Siehe hierzu auch den Schnelltest der Stiftung Warentest vom 19. Februar 2010.

Diesen Receiver kenne ich jetzt ein wenig und das hat auch einen Grund:

Meine Mutter hat einen Fernseher der „HD ready“ ist, aber leider bezog sich das nur auf das eigentliche Display – der eingebaute Empfänger kann keine HD-Signale empfangen. Leider ist damit der große Vorteil des TechniSat-Fernsehers hinfällig – denn eigentlich hat dieser für alle möglichen Empfangsarten, egal ob terrestrisch (DVB-T), per Kabel (DVB-C) oder per Satellit (DVB-S), schon einen Empfänger eingebaut, so dass man sich da eigentliche Zusatzgeräte sparen kann. Außer man will halt doch Fernsehen in HDTV-Qualität schauen.

Aldi Medion Life E24003 (MD 26001)Insofern hatte ich meiner Mutter empfohlen einen neuen HD-fähigen Receiver zu kaufen und dann auch gleich mit einer Festplatte, damit man Sendungen aufnehmen und sich auch zeitverzögert sich etwas anschauen kann. Die Wahl fiel dann auf den oben erwähnten Medion-Receiver. Leider war dieser fast überall ausverkauft, doch es gelang mir dann doch noch ein Exemplar zu erwerben (es hat halt Vorteile, wenn es im Ruhrgebiet diverse Filialen von Feinkost Albrecht gibt…).

Ich muss sagen, dass die Bildqualität gerade im HDTV-Betrieb sehr gut ist (der Ton auch), die Umschaltzeiten zwischen den einzelnen Sendern rasend (im Vergleich zu alten d-Boxen…) sind und es nicht viele Punkte gibt, die man an diesem Receiver kritisieren kann. Das einzige was mir jetzt spontan einfallen würde, wären die recht geringen Größen der Schriften in den Bildschirmmenüs (wenn man weiter vom Fernseher weg sitzt) und die etwas fisseligen Tasten auf der Fernbedienung. Für nicht so technik-affine Leute ist es auch eher merkwürdig, dass man den roten Punkt auf der Fernbedienung drücken muss, wenn das Menü einem sagt, man solle die Taste REC drücken. Und wenn das Menü bittet, dass man den roten Punkt auf der Fernbedienung betätigt – dann sollte man die rechteckige rote Taste drücken (das nur als kleines Beispiel).

Aldi Medion Life E24003 (MD 26001)Zum Lieferumfang gehört neben dem Receiver die Anleitung, die schon erwähnte Fernbedienung, eine Sat-Empfangs-Kabelbrücke (mit der kann man einen zweiten Sat-Eingang simulieren, der jedoch – wenn ich das richtig verstanden habe – nur auf der jeweils gerade ausgewählten Polarisation (horizontal oder vertikal) funktioniert) und ein weiteres Kabel (siehe Bild, was mir nach USB auf Mini-USB aussieht – ich kann gerade nicht nachschauen…).
Leider fehlt jedoch ein passendes HDMI-Kabel zur Verbindung mit dem Fernseher, so dass man sich das noch kaufen muss.

Demnächst versuche ich dann auch mal mit dem Common Interface (CI)-Anschluß es so hinzubekommen, dass man eventuell den Pay TV-Sender Sky direkt über diesen Receiver schauen kann. Mittels eines AlphaCrypt-Moduls soll das möglich sein, auch wenn Sky das ganze nur inoffiziell unterstützt (aber wohl im Gegensatz zu Premiere nicht mehr untersagt) und keine Garantie dafür gibt. Toll wäre es aber, wenn es klappen würde, denn dann könnte man den alten Receiver, der nur noch für Sky (und als Uhr…) dort steht, endlich entsorgen und könnte dann auch den zweiten Sat-Eingang des HD-Receivers nutzen. Laut Aldi-Werbung kann man dann „2 Programm aufnehmen, gleichzeitig ein drittes schauen!“ – was gar nicht so unwahrscheinlich klingt, weil das wohl an der horizontalen bzw. vertikalen Polarisation liegt und bei zwei echten Sat-Eingängen hat man halt die Möglichkeit beide Ebenen zu nutzen.

  1. und momentan bei real mit einer 400 GB-Festplatte für 249,- Euro erhältlich ist… []

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Warum ich kein HD+ empfangen will; gelöschtes Aufklärungsvideo zu HD+ » Pottblog @ 29. August 2010, 14:20 Uhr

    […] Fernseher dafür, aber meine Mutter hat nicht nur einen HD ready-Fernseher, sondern mit dem Aldi Medion Life E24003/MD26001 auch einen HD-Receiver, auf dem ich beispielsweise das eine oder andere Spiel der Fußball-WM […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.