Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 17. Mai 2010, 13:23 Uhr

DerWesten: Relaunch heute, Kaiman Kai und doppelt gemoppelt hält besser… (WAZ gibt’s neues?)


DerWestenAnfangs war es nur ein Gerücht bei den üblichen gut informierten Quellen, dann wurde es bei journalist online konkreter – DerWesten soll (erneut) einen Relaunch erhalten, vor allem die Startseite soll aufgebohrt werden.

Vor rund vier Stunden veröffentlichte Thomas Knüwer in seinem Blog Indiskretion Ehrensache den Beitrag Der Westen nach dem Relaunch – so dürfte er aussehen. Seine Quelle(n?) erlaubten ihm dann auch, dass er einige Bilder aus der Testumgebung von DerWesten veröffentlichen konnte, die zum Teil auch einen recht subtilen Humor zeigten. Zwei Stunden später kam dann die offizielle Pressemitteilung „DerWesten.de“ stärkt das Lokale und bietet bessere Übersicht, wobei man auf den eigentlichen Relaunch immer noch warten muss.

Pottblog-Informationen zufolge soll er heute Abend bzw. in der Nacht zu Dienstag stattfinden.
Sollte das ganze nicht zu so nachtschlafender Zeit passieren, wird es natürlich im Pottblog auch eine erste Einschätzung dazu geben.

***

WAZ Bochum: Rück-Spiegel zu Kaiman KaiDer Kaiman Kai, der anscheinend eine Mischung aus einem Krokodil und einer Zeitungsente ist, macht den Kemnader See unsicher und hat es über die Grenzen Bochums und Hattingens zu gewisser Berühmtheit geschafft (vgl. bei Stefan Niggemeier: Journalisten machen Kemnader See unsicher). Inzwischen hat der Kaiman bzw. die Geschichte drumherum, die wohl viel eher existiert als das Reptil selbst, es auch in das NDR-Medienmagazin Zapp geschafft. Zwischenzeitlich gibt es jetzt auch eine Rückmeldung zu dem Thema in der WAZ Bochum, die erst für den Sturm im Wasserglas Kemnader See, gesorgt hat. In der WAZ vom Samstag bezieht sich Werner Conrad, der Chef der Bochumer Lokalredaktion, auf die Berichterstattung zu dem Thema. Der Artikel ist leider nicht online1, aber nebenstehend sieht man ihn (und wenn man drauf klickt, kann man sich das ganze auch etwas größer anschauen). Die Frage die sich mir jetzt noch stellt: Ist das mit dem Sommerloch jetzt eine Drohung? Werden wir demnächst Berichte über die Echse Erwin im Exzenterhaus, den Kojoten Karl im Kortumpark, das Rennschwein Rudi im Ruhrstadion oder die Schlange Sssa im Stadtpark lesen können?

***

Wo wir gerade bei der WAZ Bochum sind:

WAZ Bochum: Ausblick aus dem 17. StockwerkAm Freitag berichtete ich im Pottblog darüber, dass man die Ballons der SchachtZeichen-Aktion auch vom Bochumer Bomin-Haus der Knappschaft sich anschauen kann. Die selbe Pressemitteilung die ich als Basis für meinen Artikel genommen habe ging natürlich auch (und primär) an Presseorgane wie die WAZ.

So berichtete die WAZ am Samstag dann auch gleich auf der ersten Seite im Lokalteil von Bochum über diese Aktion (siehe Abbildung links – anklicken und man sieht das ganze größer) mit dem kurzen Beitrag Ausblick aus dem 17. Stockwerk, der leider nicht online verfügbar ist.

Wer jedoch die WAZ Bochum weiter durchblätterte, der dürfte kurze Zeit später ein Déjà vu gehabt haben, denn nur wenige Seiten später findet sich der selbe Artikel noch einmal. Genau genommen nicht der selbe, sondern der gleiche bzw. noch genauer ein gleichartiger Artikel.

WAZ Bochum (Kultur): Blick aus dem 17. StockwerkDenn im Kulturbereich der WAZ-Lokalausgabe Bochum, wo dieser Artikel natürlich auch gut hinpasst2, findet sich ein weiterer Artikel zu diesem Thema (siehe Abbildung rechts – anklicken und man sieht das ganze größer) mit der Überschrift Blick aus dem 17. Stockwerk.
Die Überschrift ist zwar kürzer, dafür ist der eigentliche Artikel (der natürlich auch nicht online verfügbar ist) doch ein wenig länger.

Da stellt sich jetzt mir die Frage, warum dieser Artikel bzw. der eigentliche Artikelgrund gleich zweimal erwähnt wird. Warum er jedoch nicht im Bereich des Lokalsports erwähnt wird ist klar – meinen Informationen zufolge können die potentiellen SchachtZeichen-Bewunderer die 17. Etage nur mit dem Aufzug erreichen, so dass der Treppenaufstieg nicht als sportliche Leistung zählt und somit das dann doch kein Thema für den Lokalsport darstellt… 😉

***

Über diese Rubrik WAZ gibt’s neues?:
Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) ist immer wieder mal Thema hier im Pottblog, ob mit der Offline-Ausgabe oder aber mit dem Internet-Portal DerWesten der gesamten WAZ-Mediengruppe. In der lockeren Beitragsreihe WAZ gibt’s Neues? werden mehr oder weniger aktuelle Themen, Entwicklungen usw. angesprochen – Beiträge die es nicht zu einem vollwertigen Beitrag geschafft haben, aber dennoch (hoffentlich!) interessant genug sind um nicht unerwähnt zu bleiben.

  1. irgendwie wundert mich das nicht… []
  2. die SchachtZeichen sind ja eine Attraktion der Kulturhauptstadt 2010 []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.