Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. Mai 2010, 13:07 Uhr

Erboste VfL Bochum-Fans: Andere haben Trophäen, wir haben Altegoer!


Andere haben Trophäen, wir haben Altegoer!Die Banner, die an zahlreichen Bochumer Brücken aufgespannt, die Forderung „Ernst und Altegoer raus!“ forderten und sich damit auf die sportliche Leitung bzw. den Aufsichtsrat des abgestiegenen VfL Bochums bezogen, sollen inzwischen zum größten Teil wieder entfernt sein. Zumindestens für die Banner, die an den Brücken der Stadtautobahn NS7 (Sheffield-, Nordhausen- usw. ring) hingen, kann ich das bestätigen.

Doch in den Zeiten des Internets kann man einen Protest auch in das Web 2.0 verlagern und so gibt es inzwischen mit altegoer-raus.de eine Internet-Seite, die bisher an substantiellen Inhalten nur das nebenstehende Bild bietet. Hierbei handelt es sich um eine Adaption der teilweise umstrittenen1 VfL Bochum-Werbung Andere haben Trophäen, wir haben Euch!2, die jetzt auf den Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Altegoer des VfL Bochum abzielen.

Auch bei Twitter ist man mit dem Account @VorstandRaus aktiv. Wie gesagt: Substantielle Inhalte gibt es dort noch nicht, aber die werden wohl noch folgen.

Bei aller Kritik an den Verantwortlichen des VfL Bochum sollte jedoch den Urhebern dieser Aktionen klar sein, dass eine gewisse Grenze nicht überschritten werden sollte. Inhaltliche Differenzen über die Ausrichtung des VfL Bochum sind in Ordnung – persönliche Angriffe sollten jedoch unterbleiben, da sie sich nicht gehören.

  1. jedenfalls zum Teil bei den VfL Bochum-Anhängern in meinem Bekanntenkreis []
  2. siehe auch rudelbilder.wordpress.com []

3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Miles @ 15. Mai 2010, 14:27 Uhr

    Also den Hinweis auf die persönlichen Angriffe, die zu unterbleiben hätten, finde ich denn doch ein wenig sissyhaft.
    Schließlich reden wir hier zum einen von Fußball, zum anderen von einer Person, die sich selbst ja durchaus nicht in den Hintergrund stellt, sondern als die in allen Fragen entscheidend sehr deutlich erkennbar ist.
    Eine öffentliche Person, die sich selbst auch öffentlich inszeniert, bedarf keines Schutzes vor persönlichen Angriffen. Verbalen, wohlgemerkt.

    Abgesehen davon geht allerdings das Plakat an den Tatsachen vorbei. Die Tatsache, dass Bochum keine sportlichen Trophäen im Prof-Fußball gesammelt hat und nicht sammeln wird, hat strukturelle Ursachen, keine personellen. Sicherlich könnte man den Verein besser führen und vor allem nach außen darstellen, aber letztlich wird Bochum nie eine herausragendere Rolle spielen als Vereine wie SC Freiburg oder FSV Mainz.


  2. (2) Kommentar by Dirk @ 16. Mai 2010, 13:13 Uhr

    Moin!!

    Man kann hier vielleicht über persönliche Angriffe diskutieren, sollte aber jetzt schon feinfühlig reagieren. Denn das diese Situation ausufern kann konnte man ein paar Kilometer weiter westlich in Duisburg sehen. Hier wurde vor knapp 2 Jahren ein regelrechter Feldzug gegen den damaligen MSV Trainer Rudi Bommer gestartet, der in einer Rote-Karten Aktion der Fans gipfelte (http://www.rp-online.de/sport/fussball/zweiteliga/msv_duisburg/Fans-wollten-Trainer-schon-vor-Anpfiff-stuerzen_aid_636361.html). Nicht aus zu denken wäre, wenn kein guter Start in die 2. Bundesliga gelingen und sich die Gemütslage weiter zuspitzen würde.

    Unglücklicherweise kann man die Situationen in Duisburg damals und in Bochum heute recht gut vergleichen. Duisburg stieg damals in die 2. Liga ab und die Fans haben sich aber eher erstklassig gefühlt. Zudem steigerte sich nach dem Abstieg die bereits große Unzufriedenheit mit der Vereinsführung ins Maßlose. Echte Schlußfolgerungen aus der Duisburger Situation kann Bochum aber nicht richtig ziehen, denn die einzige Lösung aus dieser Lage zu kommen ist sportlicher Erfolg der Mannschaft. Dass dieser nicht so einfach zu produzieren ist weiß so ziemlich jeder.

    Gruß
    Dirk


  3. (3) Kommentar by Jens @ 20. Mai 2010, 23:20 Uhr

    @Miles (1)
    (schön Dich hier zu lesen!)

    Ich wollte nur vorab klar machen, dass ich persönliche und teilweise unter die Gürtellinie gehende Aussagen zu Altegoer hier nicht lesen möchte. Da gibt es ja teilweise an anderer Stelle – bei aller berechtigten Kritik – unfaire und unsachliche Aussagen, die ich halt nicht mg.

    @Dirk (2)
    Es gibt aber auch Vereine, deren Fans bei sportlichem Misserfolg noch zum Verein stehen und dahinterstehen. Das ist beim VfL Bochum nicht immer so…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.