Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 10. Mai 2010, 13:00 Uhr

Apple iPad vorbestellbar


Apple iPad (mit pottblog.de)Während halb Nordrhein-Westfalen gestern auf das vorläufige amtliche Endergebnis zur Landtagswahl wartete, war Apple so frei das Apple iPad in den Apple Online-Store zu stellen.

Lieferbar soll es ab dem 28. Mai 2010 sein – bestellen geht ab heute. Entgegen anderer Meldungen der vergangenen Tage wird das Einstiegsmodell jedoch „nur“ die geplanten 499,- Euro kosten ((ursprünglich hieß es mal 514,- Euro)). Wer im Apple Online-Store das iPad vorbestellt kann auch gleich neben der reinen WLAN-Variante auch die 3G-Modelle vorbestellen. Hierfür ist dann natürlich noch ein Datenvertrag mit einem der Netzanbieter notwendig – direkt bei Apple kann man zum symbolischen Preis von jeweils 20 Cent die notwendigen Micro-SIM-Karten von Vodafone oder O2 vorbestellen.

Persönlich bin ich mir zwar noch nicht sicher, ob ich mir das Apple iPad überhaupt zulegen will (obwohl das Pottblog wunderbar drauf läuft – siehe Bild), ein paar Ausreden zum Kauf gibt es ja auch schon im Netz – aber preislich gesehen ist das ganze natürlich nicht so toll. Denn wenn ich mir das Apple iPad hole dann in der 3G-Variante, schließlich ist Deutschland ja nicht gerade das Land der WLANs.

Da würde ich dann aber wohl eher ein Angebot von der O2-Tochter Fonic ((Affiliate-Link, siehe auch hier)) nutzen, deren Tagesflatrate inzwischen eine Art Maximumbetrag hat (normalerweise 2,50 Euro pro Tag, ab dem 10. Tag zahlt man nix extra – also maximal 25,- Euro im Monat), deren Surf-Stick ich schon seit geraumer Zeit nutze (siehe auch: Fonic Surf-Stick und Fonic Tagesflatrate: Ausführlicher Test- und Erfahrungsbericht, wobei der Bericht in Sachen Tarif veraltet ist). Fonic hat bereits angekündigt, dass es ab Juni auch die Micro-SIM für das iPad geben soll.

Eventuell kann man sich aber ja auch bei der Telekom eine weitere MultiSIM, diesmal dann als Micro-SIM bestellen. Leider ist das jedoch noch nicht klar, ob das gehen würde – jedenfalls teilte mir der Telekom-Support via Twitter-Account @telekom_hilft auf meine entsprechende Anfrage mit. Aber noch ist ja ein wenig Zeit. Vor allem Zeit um zu Überlegen, ob man das iPad überhaupt haben will…


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.