Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 9. Mai 2010, 15:46 Uhr

Warum Hannelore Kraft und Jürgen Rüttgers heute alt aussehen könnten?


Jürgen Rüttgers und Hannelore Kraft bei Harald SchmidtNoch bis 18:00 Uhr hat man die Möglichkeit seine Stimme(n) bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl 2010 abzugeben.

Es kann jedoch sehr gut sein, dass sowohl die SPD-Vorsitzende Hannelore Kraft als auch ihr Gegenpart, der CDU-Vorsitzende Jürgen Rüttgers, heute noch alt aussehen. Nicht weil er – wie bei Twitter durch Holger Niehaus verbreitet „ganz schön mitgenommen [aussieht; Anm. d. Bloggers]“, sondern weil das Ergebnis sehr knapp sein könnte. Außerdem kommt die Unsicherheit hinzu, wie sich das neue Wahlsystem (erstmalig kann man in NRW ähnlich wie bei der Bundestagswahl mit einer Erststimme eine Kandidatur im Wahlkreis und mit der Zweitstimme eine Partei wählen – im Gegensatz zur Bundestagswahl gibt es jedoch Ausgleichsmandate) auswirken wird.

Insofern gehe ich nicht davon aus, dass man um kurz nach 18:00 Uhr bereits was weiß. Das wird noch dauern und eventuell auch so lange, bis die Landeswahlleiterin Helga Block das vorläufige Endergebnis verkündet. Ich hoffe auch darauf, dass das dann eindeutig sein wird – und nicht die Regelungslücke im Wahlrecht irgendeine Bedeutung hat.

PS: Das obige Bild stammt aus der vergangenen Harald Schmidt-Show: Das letzte TV-Duell vor der Wahl.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.