Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. April 2010, 06:23 Uhr

Christian Nienhaus und Bodo Hombach (WAZ-Mediengruppe) äußern sich zur Flip-Kamera


DerWestenDas Internet ist herrlich!

Da sucht man nur nach einem Video der beiden grantelnden älteren Herren Statler & Waldorf, die in der Muppet Show von der Empore das Bühnengeschehen bissig und sarkastisch kommentieren, und was findet man (neben den eigentlich gewünschtem)?

Das hier:

An sich ja nix besonderes – sowohl Christian Nienhaus als auch Bodo Hombach (beide ihres Zeichens Gruppen-Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe) wenden sich in diesem kleinen Dreißigsekünder1 anscheinend an Mitarbeiter ihrer Mediengruppe und erklären ihnen, dass sie die „künftig auch in den Lokalredaktionen benutzen“ können und die Nutzung der Flip-Kamera „die journalistische Arbeit erheblich verbessern“ wird.

Wie gesagt – an sich ja nichts besonderes.

Es ist ja nicht einmal ein Jahr her, dass im September 2009 bekannt wurde, dass DerWesten (das Internet-Portal der WAZ-Mediengruppe) die Flip MinoHD in über 80 Redaktionen nutzen wird.

Dummerweise nur: Das ganze hat kein halbes Jahr gehalten – denn im Februar 2010 hat es sich bei der WAZ ausgeflippt

Wenn man sich jetzt das obige Video dazu anschaut, dann wirkt das ein wenig wie Satire. Kann man damit doch keine „neue Kundschaft [zum Westen; Anm. d. Bloggers] bringen“?

  1. nein, nicht Neunzigsekünder oder Hundertzwanzigsekünder! []

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 28. April 2010, 08:03 Uhr

    […] Medien: Christian Nienhaus und Bodo Hombach (WAZ-Mediengruppe) äußern sich zur Flip-Kamera…Pottlog […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.