Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 19. April 2010, 05:23 Uhr

Links anne Ruhr/Links zur Wahl (19.04.2010)


Links anne Ruhr

Recklinghausen: Ausbau der A43 ist Thema im Ausschuss (Recklinghäuser Zeitung) – Der sechsspurige Ausbau der A43 ist heute Thema in einer städtischen Sitzung.

Gelsenkirchen: Musiktheater Gelsenkirchen fehlt barockes Vorfeld (Ruhr Nachrichten) – Der Bundesstiftung Baukultur zufolge stößt man in Gelsenkirchen auf ein "städtebauliches Desaster".

Essen/Mülheim an der Ruhr: Portrait: Aldi-Brüder Albrecht – die großen Geheimniskrämer (DerWesten) – Portrait der Aldi-Brüder Karl und Theo Albrecht.

Gedächtnis des Ruhrgebiets (WDR.de) – Im Jahr der Kulturhauptstadt 2010 ist Mirjam Strunk mit ihrem "Memo-Mobil" im gesamten Ruhrgebiet unterwegs und sammelt Erinnerungen.

Kennze Henze? (WELT ONLINE) – Über das Henze-Projekt zur Kulturhauptstadt 2010.

Eintracht-Stürmer Altintop: "Ich bin Halil, das muss reichen" (Frankfurter Rundschau) – Interview mit Halil Altintop, in dem dieser erklärt, warum er ins Ruhrgebiet gegangen ist.

Stasi-Methoden bei der Linkspartei in NRW? (WELT ONLINE) – Ralf Michalowsky, ein stellvertretender Sprecher der Linkspartei in NRW, soll innerparteiliche Gegner mir Stasi-Methoden überwacht haben.

"Stasi-Methoden": NRW-Linke weist Spitzel-Vorwürfe zurück (RP ONLINE) – Die negative Berichterstattung über Stasi-Methoden bei der Linkspartei in NRW hält der Parteisprecher (und gleichzeitig stellvertretende Parteivorsitzende) Ralf Michalowsky für ein "Schmierentheater".

Stellvertretender Linkensprecher macht Ruhrbarone wegen eigener Spitzeleien an. (Ruhrbarone) – Ralf Michalowsky, der unter Spitzelverdacht stehende Vizeparteichef der Linkspartei in NRW, greift die Ruhrbarone masiv an und bezeichnet sie als "Bodensatz der Ruhrgebietsblogger" und erklärt die Autoren zu "rechtslastigen Redakteure[n]". Sehr religiös von Herrn Michalowsky – denn: Wer's glaubt, wird selig!

re:publica 2010 bei FAS und SZ (Indiskretion Ehrensache) – Thomas Knüwer rechnet (meiner Meinung nach zurecht) mit den Berichten der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) und der Süddeutschen Zeitung (SZ) zur re:publica 2010 ab.

Links zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen:

Lokalzeit Ruhr: Über das Web 2.0 im Essener Wahlkampf (WDR.de) – Die WDR-Mediathek berichtet über den Einsatz von Web 2.0-Diensten wie Twitter und Facebook im Wahlkampf in Essen.

Neue Affäre um CDU-Wahlkampfspenden – Rüttgers-Vertrauter half beim Steuersparen (Wir in NRW)

Ja, ja; nein, nein… | (Post von Horn)

NRW-Landtagswahl: Westerwelle will "zehn Prozent plus X" (RP ONLINE)

Eine freche Frau für die Linke (Kölner Stadt-Anzeiger)

Kommentar: Nur keine Experimente in NRW, aber mit wem? (WELT ONLINE)

Linke: Linke-Kreisverbände machen Front gegen die SPD (DerWesten)

Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein „Pot(t)pourri“ an Links sammelt. Zur NRW-Landtagswahl1 am 9. Mai 2010 werden auch Links gesammelt und veröffentlicht.

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de

  1. die mit den Hashtags #ltw10, #nrwltw, #ltw2010 bei Twitter abgekürzt wird []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.