Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. April 2010, 07:23 Uhr

Lügt Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) im RN-Interview?


Der derzeit amtierende nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hat den Ruhr Nachrichten ein Interview gegeben, was es hier zu lesen gibt.

Dort heißt es unter anderem:

Ruhr Nachrichten: SPD und FDP haben bereits großformatig plakatiert. Sie noch nicht. Haben Sie nicht die Sorge, dass diese viereinhalb Wochen bis zur Wahl nicht mehr reichen?
Jürgen Rüttgers: Ich bin sehr optimistisch, dass ich die Wahl gewinnen werde. […]

Ruhr Nachrichten: Ihr Straßenwahlkampf beginnt erst nach Ostern?
Jürgen Rüttgers: Ja. Die SPD glaubt, dass sie mit viel Geld den Wahlkampf gewinnen kann und hat deshalb jetzt schon mit den Großplakaten angefangen. Ich glaube, dass die Menschen vor allen Dingen wissen wollen, wie es weitergeht und dass nicht derjenige gewinnt, der die meisten Plakate aufhängt. Die SPD gerät ja auch mehr und mehr aus dem Tritt.

Also ich entnehme daraus, dass die CDU in Nordrhein-Westfalen noch nicht großformatig plakatiert und damit erst nach Ostern beginnt. Wie erklärt sich Jürgen Rüttgers dann folgendes Bild?

Landtagswahl NRW 2010: Wahlplakate von CDU und SPDGestern fuhr ich direkt nach der Arbeit nach Düsseldorf zu einem Termin und als ich im Stau auf einem der Zubringer in die Landescapitale stand, sah ich die beiden nebenstehenden Plakate.

Auch wenn jetzt der Slogan „Wir in Nordrhein-Westfalen“ ((den man nur in der Großfassung des Bildes (draufklicken und auswählen!) erahnen kann)) und das Parteikürzel CDUNRW frappierend bei der SPD abgekupfert aussehen, handelt es sich doch tatsächlich um ein CDU-Großflächenplakat. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, ist das auch nicht das einzige:
In Düsseldorf habe ich während der Fahrt (da mache ich eher selten bis gar nicht Fotos – höchstens als Beifahrer) noch weitere gesehen und auch kurz vor der A40 in Bochum-Stahlhausen lachte grinste schaute mich der derzeit amtierende Landesvater an.

Natürlich ist das an sich eine Lappalie – aber warum fällt es Jürgen Rüttgers so schwer, auf die Frage der Ruhr Nachrichten einfach mit „Wir sind diesmal etwas später dran, die anderen Parteien ((Grüne und Linkspartei haben ja neben den beiden erwähnten Parteien SPD und FDP auch schon angefangen großflächig zu plakatieren)) waren halt ein wenig schneller als wir.“ zu antworten?

PS: Dieser Beitrag ist natürlich nicht zu 100% ernst gemeint – im Gegensatz zu Briefen in Sachen CDU Sponsoring-Affären glaube ich schon, dass der noch amtierende Ministerpräsident Jürgen Rüttgers keine Kenntnis davon hat, wann irgendwelche Plakate aufgehangen werden. Nur finde ich es halt bezeichnend, in einem Interview von ihm diese explizite Aussage zu lesen, die wahrscheinlich schon zum Zeitpunkt der Drucklegung überholt war.


8 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.