Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. März 2010, 20:44 Uhr

re:publica 2010: Mit der Bahn und dem Oster-Spezial geht das günstig


re:publica 2010Vom 14. bis zum 16. April findet wieder die re:publica in Berlin statt, jetzt schon zum vierten Mal.

Bisher war ich bei allen drei re:publica-Veranstaltungen (2007-2009) dabei und mein Fazit war eigentlich immer recht gut. Jedenfalls hatte ich nie den Eindruck gewonnen, dass es sich um eine Veranstaltung handelt, deren Besuch ich mir im nächsten Jahr noch einmal genauer überlegen muss.

Und so habe ich auch für dieses Jahr bereits vor geraumer Zeit mir das Ticket für die re:publica 2010 selbst zugelegt, eine Übernachtungsmöglichkeit in einem Hotel in relativer Fußnähe zum Friedrichstadtpalast reserviert und auch die Anfahrt organisiert. Schon im letzten Jahr ging es für mich mit der Bahn zur re:publica 09 und daher habe ich mich (obwohl ich ja eigentlich nicht so der Bahnfan bin) diesmal auch wieder für die Fahrt mit der Bahn entschieden.
Da die günstigen Bahn-Tickets1 leider für den Zeitraum der re:publica 2010 nicht galten, nutzte ich die reguläre Bestellmöglichkeit aus und hatte noch Glück – denn wenn man ein günstiges Sparticket für unter 50,- Euro erhält, dann kann man auch gerne mit der 1. Klasse fahren, was meiner Meinung nach für deutlich mehr Komfort sorgt.

Wer jedoch noch kein Ticket erworben hat, hat jetzt eventuell doch noch die Möglichkeit etwas günstig zu erwerben, denn die Deutsche Bahn bietet momentan ein Oster-Spezial an, worauf mich Guido Brombach via Twitter aufmerksam machte.

Der verlinkten Bahn-Seite zufolge kann man mit diesem Oster-Spezial im Zeitraum vom 12. – 26. April 2010 für 22,- Euro durch ganz Deutschland reisen. Das ganze gilt für die 2. Klasse, mit den üblichen Bedingungen2 und ist eigentlich ein recht günstiges Angebot, was man jedoch nur am 4. und am 5. April 2010 im Internet buchen kann.

  1. aus irgendeiner Aktion: Lidl, Penny oder so []
  2. kein Umtausch, keine Erstattung usw. – das alles findet man auf der verlinkten Bahn-Seite []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.