Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 20. März 2010, 07:53 Uhr

Links anne Ruhr (20.03.2010)


Links anne Ruhr

Dortmund: Gegen Nazis: Rechte Propaganda einfach weggeputzt (DerWesten) – Gut 100 Menschen haben sich zusammen gefunden, um öffentliche Flächen von Propaganda-Aufklebern der Neonazis zu befreien.

Duisburg: Loveparade kann kommen (RP ONLINE) – "Die Finanzierung [der Loveparade ist] jetzt darstellbar" – auf gut deutsch: die Finanzierung steht, die Loveparade kann wohl kommen.

Ruhrgebiet: Grüne Daumen gegen öde Stadtbrachen (Ruhr Nachrichten) – Das Stichwort "Guerilla-Gärtnern" ist eher außerhalb des Ruhrgebietes bekannt, soll hier jedoch bekannter werden. Ziel dabei ist es, dass verwahrloste öffentliche Brachflächen zu kleinen Gartenparadiesen verwandelt werden.

Ruhrgebiet: Gut Ding will Weile haben… (Ruhrbarone) – Anlässlich der Vorstellung der Denkschrift zur Ruhrstadt macht sich Ruhrbaron Stefan Laurin Gedanken zur Einigung des Ruhrgebietes.

Kulturhauptstadt: Über die Rolltreppe von Krupp bis Jupp (Neues Deutschland) – Bericht über das neue Ruhrmuseum auf Zollverein.

Kulturhauptstadt: Zuversicht im U-Turm (DerWesten) – Obwohl es immer teurer und immer später wurde – der U-Turm soll zum Auftakt der Local Hero-Woche (9. Mai 2010) erstmalig für die Öffentlichkeit begehbar sein.

NRW I: Grüne und SPD zweifeln an der Linkspartei (Handelsblatt.com) – Sowohl die SPD als auch die Grünen glauben, dass die Linkspartei in NRW gar keine Verantwortung übernehmen will, da sie einen Programmentwurf vorgestellt haben, der beispielsweise als "komplett gaga" bezeichnet wurde. Ein Wechsel in NRW ist somit mit der Linkspartei eher weniger zu erreichen…

NRW II: Rüttgers' Bauchladen-Strategie (WirtschaftsWoche) – Die CDU unter dem noch amtierenden Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers bietet für alle Wähler was in ihrem Bauchladen der Politik an.

Internet: Google startet Echtzeitsuche auch in Deutschland (lr-online) – Google ermöglicht jetzt auch in Deutschland die Echtzeitsuche bei Meldungen von Twitter, Facebook & Co.

PolitCamp 1.0: 899, oder: warum ich nicht zum Politcamp fahre (till we *)

Meistgeklickt am Vortag:
Dortmund: Sierau zahlte Geld bereits zurück (Ruhr Nachrichten) – Das unter Umständen zuviel gezahlte Geld an Ullrich Sierau (SPD) wurde bereits zurück gezahlt. Die Bezirksregierung hat sich auf Anfragen dazu seit Januar nicht geäußert und die Jusos fordern ein Mindestmaß an Fairness und Ernsthaftigkeit in der Diskussion.

In der Rubrik Links anne Ruhr findet man Links auf alle möglichen Seiten aus dem/über das Ruhrgebiet usw.

Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein „Pot(t)pourri“ an Links sammelt.

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.