Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 10. März 2010, 12:23 Uhr

WDR2 für eine Stadt: Selm für das Ruhrgebiet und die Kulturhauptstadt Europas 2010!


Im Rahmen der Aktion WDR 2 für eine Stadt ist die Stadt Selm im Kreis Unna die einzige Bewerberstadt aus dem Ruhrgebiet. Und das im Jahr 2010, wo das gesamte Ruhrgebiet die Kulturhauptstadt Europas ist…
Wobei das sicherlich damit zu tun hat, dass kleinere Städte eher die Chancen haben sich bei dieser Aktion für die Finalrunde zu qualifizieren als die großen Städte des Ruhrgebietes wie Dortmund oder Essen.

WDR 2 für eine Stadt

Nichtsdestotrotz – das Ruhrgebiet ist mit Selm dabei und die städtische Internetseite informiert darüber, dass am morgigen 11. März 2010 der Radiosender WDR 2 ab 09:30 Uhr in Selm vorbeischauen wird.

Dort heißt es weiter:

Am 9.30 Uhr kommt der WDR 2 nach Selm, um die Stadtaufgabe sowie die Bürgermeisterfragen zu stellen.

Die Veranstaltung wird auf dem Schulgelände der Realschule und der Ludgerischule stattfinden.

Wie auch bei der Stimmabgabe zählt das Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Welche Stadtaufgabe zu lösen ist, gibt der WDR 2 am 11.03.2010 ca. 10.10 Uhr bekannt. Für die Lösung der Stadtaufgabe ist bis 15.00 Uhr Zeit. Um 16.00 Uhr muss der Bürgermeister Mario Löhr seinen Aufgabenteil erfüllen und die Bürgermeisterfragen beantworten.

Ich drücke Selm und allen Selmerinnen und Selmern die Daumen! Und das nicht nur weil Selm ein Teil der Kulturhauptstadt Europas ist – denn Selm ist schließlich auch eine der Nachbarstädte meiner Heimatstadt Olfen (die eigentlich auch mal bei „WDR 2 für eine Stadt“ im Finale stehen könnte…).


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.