Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 3. März 2010, 22:39 Uhr

Oliver Wittke (CDU NRW): Das Internet ist „organisierte Unverantwortlichkeit“


Oliver Wittke (CDU)Vor einigen Tagen veröffentlichte ich bereits den Beitrag Oliver Wittke wird nicht Nachfolger von Hendrik Wüst bei der CDU NRW, wo mir Oliver Wittke, seines Zeichens stellvertretender Vorsitzender der CDU in Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender der CDU Ruhr, am Tag des Rücktritts von CDU-Generalsekretär Hendrik Wüst in die Kamera erklärte, dass er nicht sein Nachfolger wird (als in diversen Medien das noch spekuliert wurde).

Dieses Interview ist im Rahmen einer Interview-Reihe Politik im Ruhrgebiet entstanden und eigentlich sollte das Video mit Oliver Wittke längst veröffentlicht sein. Nur: Bei Vimeo kann ich derzeit ((da ich nur einen kostenfreien Account habe)) nur 500 MB Videos pro Woche hochladen und die (bereits herunterkomprimierten) 326 MB für das rund halbstündige komplette Interview sind diese Woche zu viel. Sprich: Das wird noch bis nächste Woche dauern.

Aus aktuellem Anlass veröffentliche ich jedoch mal wieder einen Ausschnitt aus dem Interview – dem Ausschnitt, wo sich Oliver Wittke über das Internet und auch Blogs äußert:

Oliver Wittke zu Blogs…

„[…] Also natürlich schaut man auch in solche Blogs hinein. Das Internet hat nur ein großes Problem: Es ist auch organisierte Unverantwortlichkeit, insbesondere bei Blogs, wo unter Codenamen, unter irgendwelchen Chiffren, publiziert wird […] es macht schon einen Unterschied, ob ein seriöser Journalist seinen Namen für eine Nachricht hergibt, oder ob irgendjemand irgendetwas unter irgendeinem Namen veröffentlicht. […]“


Interview mit Oliver Wittke (CDU) zum Internet und zu Blogs von Jens Matheuszik bei Vimeo
(iPhone/iPod touch-kompatibler Link: bei YouTube)


8 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.