Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


J. Matheuszik — 28. Februar 2010, 07:23 Uhr

Links anne Ruhr (28.02.2010)


Links anne Ruhr

Duisburg: EKD-Ratsmitglieder für Schneider als Nachfolger (RP ONLINE) – Nikolaus Schneider, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, soll dauerhaft Nachfolger der zurückgetretenen EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann werden.

Dortmund: Größte Stadt im Pott: Ohne Kohle und Stahl (sueddeutsche.de) – Dortmund wird als Stadt, die Maßstäbe setzt, bezeichnet.

Selm: Bei "WDR 2 für eine Stadt" dabei (WDR.de) – Bei der WDR 2-Aktion hat sich mit Selm (Kreis Unna) eine Stadt aus dem Ruhrgebiet qualifiziert.

NRW: SPD stellt Weichen für Landtagswahl: Kraft fordert Rüttgers heraus (RP ONLINE) – Am zweiten Tag in Dortmund kürte die NRWSPD Hannelore Kraft einstimmig zur Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl 2010.

NRW: Bürgersprechstunde mit Jürgen Rüttgers (Ruhr Nachrichten) – Die Ruhr Nachrichten baten um Leserfragen – der derzeit amtierende Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hat geantwortet.

Meistgeklickt am Vortag:

Essen: 1500 Autofahrer auf der A40 zu Unrecht geblitzt (DerWesten) – Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen sind auf der A40 rund 1500 Fahrer (in Richtung Duisburg) irrtümlich geblitzt worden. Die betroffenen Personen sollen keine Knöllchen bekommen.

In der Rubrik Links anne Ruhr findet man Links auf alle möglichen Seiten aus dem/über das Ruhrgebiet usw.

Auch wenn der Name sich natürlich auf den Ruhrpott an sich bezieht, wird es neben diesem Schwerpunkt auch Verweise zu diversen anderen Seiten geben, so dass sich hier quasi ein „Pot(t)pourri“ an Links sammelt.

Hinweise auf lesenswerte Beiträge an: linksanneruhr@pottblog.de


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.