Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 27. Februar 2010, 13:04 Uhr

NEIN zur Kopfpauschale! JA zu einer guten Gesundheitsversorgung für alle!


Nein zur Kopfpauschale!Unter dem prägnanten Motto NEIN zur Kopfpauschale! JA zu einer guten Gesundheitsversorgung für alle! hat die SPD eine Unterschriftenkampagne gestartet, die sich für eine solidarische Gesundheitsversorgung ausspricht. Sigmar Gabriel, der Bundesvorsitzende der SPD gab so eben auf dem Landesparteitag den Startschuss für die Aktion.

Damit wendet sich die SPD gegen die Kopfpauschalenpläne der Bundesregierung und von Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), die ungerecht sind, weil Kopfpauschalen unabhängig vom Einkommen erhoben werden und für Geringverdiener steigen, während die Bezieher von hohen Einkommen weniger beitragen.

Nein zur Kopfpauschale!Die Unterschriftenlisten werden erstmalig auf dem Landesparteitag der NRWSPD in Dortmund verteilt und werden jetzt gesammelt, um damit den Protest gegen das unsolidarische Gesundheitssystem, so wie es CDU/CSU und FDP planen, auszudrücken.

Näheres zu dieser Aktion gibt es unter nein-zur-kopfpauschale.de.

Ich persönlich finde das gut – das habe ich ja bereits vor der Bundestagswahl im September 2009 im Beitrag Warum SPD wählen? Solidarische Bürgerversicherung statt unsoziale Kopfpauschale begründet.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.