Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. Februar 2010, 11:23 Uhr

Sky: Keine Bestätigung der Kündigung, dafür neue Werbung


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
Sky: Probleme mit der Kündigung)
 

Brief von SkyDie Geschichte mit der Kündigung bei Sky geht weiter. Zuletzt vermutete ich, dass Sky bei Kündigungen ein ähnliches Verhalten an den Tag legt wie früher Premiere, aber ohne jetzt großartig vorgreifen zu wollen: Ganz so scheint es (in diesem speziellen Fall) nicht zu sein.

Nachdem jedoch zuletzt (siehe vorherigen Link) wir telefonisch erfuhren, dass wir einen neuen Vertrag abgeschlossen haben (was definitiv nicht unserem Willen entsprach und somit keine „zweiseitig übereinstimmende Willenserklärung“ vorlag), hieß es ja, dass wir ein Schreiben bekommen sollen, in dem man uns tolle Angebote machen würde und dass es sich eventuell um ein Angebot handeln würde, was so toll sei, dass man sich gar nicht mehr über irgendetwas ärgern würde.

Wenige Tage danach kam dann das abgebildete Schreiben an (wenn man auf das Foto klickt kann man sich das ganze über die „All Sizes“-Funktion in groß anschauen).

Bei dem Schreiben handelt es sich meiner Meinung nach um ein völlig standardisiertes Anschreiben für potentielle Neukunden in dem man sich über das Interesse an Sky freut. Dabei gibt es dann auch die übliche Preistabelle der Sky-Pakete, die man je nach Wunsch (aber immer mit dem kostenpflichtigen Sky Welt-Paket als Basis) buchen kann.

Kein Wort zur Kündigung. Keine Kündigungsbestätigung. Kein neues Angebot für langjährige Kunden.

Die Reaktion darauf war eine etwas gepfefferte eMail, mit der Bitte jetzt endlich den Kündigungstermin zu bestätigen. Demnächst mehr dazu hier im Pottblog…

Episoden der Beitragsserie Sky: Probleme mit der Kündigung

  1. Kündigung von Sky bzw. Premiere

3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Nick @ 15. Juni 2010, 21:49 Uhr

    Hallo Du

    Wir haben ein gleiches Problem mit Sky. Seit 3 Monaten schlagen wir uns nun mit denen rumm um eine Kuendigungsbestaetigung zu erhalten. Diese haben wir dann zwar 3 mal erhalten u unterschiedlichen Zeitpunkten, aber grundsaetzlich nicht mit dem originalen Kuendigungstermin sondern mit einem anderen. Sky beruft sich da auf einen neuen Vertragsabschluss welchen wir nicht wuenschten und Sky uns auch nicht darueber informiert hat. Aehnlicher Fall wie bei Euch. Nun denn wir gehen morgen zum Anwalt, denn offensichtlich kommt man anders bei denen nicht weiter.

    Gruss und Euch noch viel Glueck mit euerem Sky Dilemma


  2. (2) Kommentar by haro @ 9. November 2010, 22:00 Uhr

    Hallo zusammen

    ich hab die gleichen Probleme, ich habe zum 11.2010 meinen Vertrag rechtzeitig gekündigt und erst auf ein mehrfaches nachfragen ( schriftlich ) eine Bestätigung erhalten die ausweist dass der Vertrag erst am 12.2011 ausläuft ,da ich von Sky auch noch Geld bekomme von einem Receiver der mir zugeschickt wurde per. Nachnahme ohne dass ich den Bestellt habe, wird mir jetzt nichts anderes übrigbleiben und ein Anwalt einzuschalten

    Gruß


  3. (3) Kommentar by Moskitoooo @ 27. November 2013, 09:10 Uhr

    Tja auch mich hat es erwischt. Ich hatte nachdem ich keine Kündigungsbestätigung bekommen habe sogar mit Sky telefoniert, da wurde mird er Eingang meines schreibens mündlich bestätigt. Die schriftliche Bestätigung kam nie. Heute heißt es, es ist keine Kündigung eingegangen. Also noch eine Jahr Sky zu viel zu hohen Preisen. mein Fehler. Mache keine Geschäfte mit Sky oder billig Telefon oder Strom anbietern. Gut, jetzt werde ich noch 1 jahr Kunde sein und ab dann nie wieder SKY, das nenn ich Kundenbindung. Leute Finger weg von SKY. Fußball ist Bayernlastig, Reporter fehlerhaft und parteiisch. Filme und das Programm kommt mir Aufgrund der vielen Wiederholungen schon beim lesen der Titel aus den Ohren raus. Bei den Tierdokus geht es mehr um die Tierfilmer als um das Tier… toll, ich interessiere mich wirklich für selbstherrliche Helden. Finger weg Finger weg Finger weg! Danke


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.