Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. Februar 2010, 11:23 Uhr

Hörtipp: Operation am offenen Herzen – Wie Zeitungshäuser ums Überleben kämpfen


WDR 5Am gestrigen Karnevalssonntag bzw. Valentinstag wurde im Rahmen der Reihe Dok5 – Das Feature des Radiosenders WDR 5 die Sendung Operation am offenen Herzen – Wie Zeitungshäuser ums Überleben kämpfen ausgestrahlt.

Thema ist – man kann es bei dem Titel ahnen – der Wandel im Journalismus der hier insbesondere in einer nordrhein-westfälischen Perspektive1 betrachtet wird. Bei WDR5 heißt es dazu unter anderem:

Das Feature beleuchtet, wie die WAZ-Gruppe, die Rheinische Post oder der DuMont-Verlag der Krise begegnen. Wir berichten von der neuen Zentralredaktion, die Kosten senken soll. Von Bürgerjournalisten, die Texte und Fotos ohne Honorar liefern. Und von Anzeigenkunden, die zunehmend Einfluss auf die Redaktionsarbeit nehmen. Zu Wort kommen Chefredakteure, Betriebsräte, Zeitungsleser, Internetnutzer und Medienforscher.

Wer – so wie ich – die Sendung gestern verpasst hat, hat eine weitere Chance – denn die Sendung wird am heutigen Montag, den 15. Februar 2010 um 22:05 Uhr wiederholt.

Ob es die Sendung auch nachträglich als Radio-Podcast gibt ist noch nicht bekannt2. Falls nicht kann man natürlich den WDR Radiorecorder nutzen, wobei dieser leider nur auf Windows-Plattformen läuft.

  1. ist ja schließlich das Sendegebiet des WDR []
  2. habe aber schon eine Anfrage dahingehend gestellt []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.