Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 9. Dezember 2009, 08:01 Uhr

Springer und „paid content“: BILD und WELT MOBIL auf dem iPhone


Welt Mobil (auf dem Apple iPhone)Nach dem Welt am Sonntag eMag führt der Axel-Springer-Verlag seine „paid content“-Offensive weiter fort:

Seit gestern abend gibt es mit BILD1 und WELT MOBIL2 die kostenpflichtigen iPhone-Apps der beiden Print-Flagschiffe des Springer-Verlages.

Während der Einführungsphase kostet die BILD-Applikation 0,79 Euro, während für WELT MOBIL 1,59 Euro berechnet werden. Beide Programme setzen auf personalisierte Startseiten, exklusive Inhalte und dem Versand von „Breaking News“ via Push-Nachrichten.

Einen sehr ausführlichen Test der BILD-Applikation gibt es bei DWDL.de. Dort heißt es unter anderem:

DWDL.de hat die anfangs nur 0,79 Euro teure App gleich einem intensiven Test unterzogen. Das Ergebnis, um dies gleich vorweg zu nehmen, könnte nicht eindeutiger sein: Der Springer Verlag hat mit der „Bild“-App die technisch beste deutschsprachige Nachrichten-App gelauncht.

Mehr zu den iPhone-Apps demnächst im Pottblog.

Aktualisierung: Was ein wenig verwundert: Während es bei bild.de eine eigene Übersichtsseite zur neuen BILD-App gibt, findet man bei der Welt nur ein kurzes Video zu WELT MOBIL im dortigen Debatten-3 Bereich.

PS: Nicht nur in Sachen iPhone (bzw. iPod touch) versucht Springer mit Bezahlinhalten Geld zu verdienen. Wie Meedia aktuell berichtet, will man mit regionalen Nachrichten (in Berlin und Hamburg) Abomodelle aufbauen.

  1. der Link auf den iTunes Store erfolgt im Rahmen des Partnerprogrammes, durch das das Pottblog einen Teil des (ansonsten gleichen) Verkaufspreises des Programmes erhält []
  2. der Link auf den iTunes Store erfolgt im Rahmen des Partnerprogrammes, durch das das Pottblog einen Teil des (ansonsten gleichen) Verkaufspreises des Programmes erhält []
  3. Blog []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.