Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. November 2009, 14:12 Uhr

Tücken der Technik: Wenn der/das EPG nicht funktioniert…


TPG (Traditional Program Guide)Seit mehr als zwei Jahren habe ich den Media-Receiver T-Home STB X301T, mit dem ich als Kunde von T-Home Entertain Fernsehen via Internet (also quasi IPTV) schauen kann.

Wenn man die konzeptionellen Nachteile (das man beispielsweise Aufnahmen auf dem Festplatten-Receiver nicht extern nutzen kann, selbst wenn es Aufnahmen aus dem „Free-TV“ sind) mal beiseite lässt, dann ist das eigentlich eine gute Sache. Vor allem in den letzten Monaten hat die Telekom einige Schritte unternommen, die meiner Meinung nach die Nutzung von T-Home Entertain deutlich vereinfachen. Hier möchte ich z.B. den Programm-Manager nennen (siehe den Beitrag bei VDSL-News dazu), der es mir ermöglicht von unterwegs Aufnahmen zu verwalten – sogar via Apple iPhone!

So wollte ich das letzten Dienstag dann auch machen, musste dann aber die Tücken der Technik erfahren:

Am letzten Dienstag, bei der pl0gbar in Bochum, war ich einige Minuten zu früh und hörte dann zufälligerweise, wie sich jemand über die TV-Serie Stromberg unterhielt. Da fiel mir ein, dass die ja heute laufen würde und ich wollte überprüfen, ob ich die Sendung auch für die Aufzeichnung programmiert hatte. Ich holte also mein iPhone hervor, startete die App Programm-Manager und musste feststellen, dass a) ich die Sendung anscheinend nicht einprogrammiert hatte und b) ich die Sendung auch nicht aufnehmen konnte.
Wie ich kurze Zeit später feststellen konnte, lag es daran, dass von Pro Sieben keinerlei Programmdaten im so genannten „Electronic Program Guide“ (EPG) vorlagen und somit auch eine Programmierung nicht möglich war. Denn die iPhone-App bietet leider (oder ich habe die Funktion nicht gefunden) keine Funktion an, einfach zu einer bestimmten Uhrzeit einen bestimmten Sender aufzunehmen. Insofern half mir nicht einmal, dass ich recht genau (siehe obiges Bild) noch wusste, wann Stromberg an dem Tag laufen sollte.

T-Home Entertain Programm-Manager: StrombergWie sich schon kurze Zeit später herausstellte, lag das Problem übrigens nicht an T-Home, sondern wohl an Pro Sieben, denn nachher hörte ich dann im Rahmen der pl0gbar, dass auch andere Probleme mit dem Pro Sieben-EPG hatten, der anscheinend für den Dienstag ab ca. 15:00 Uhr komplett ausgefallen war.

Wenigstens konnte ich die Wiederholung einprogrammieren (siehe Abbildung rechts), die am gestrigen Samstag lief und zur Sicherheit kann man sich das ganze auch im Internet bei myspass.de anschauen kann. Falls einem das Schauen einer Fernsehserie via Computer nicht gefällt (oder aber beispielsweise das Internet dafür zu langsam ist) kann sich stattdessen bereits jetzt schon auch die neue 4. Staffel von Stromberg auf DVD kaufen.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.