Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. Oktober 2009, 17:23 Uhr

Burger King-Filiale in der Bochumer Innenstadt steht vor Inhaberwechsel


Geschlossene BurgerKing-Filiale in Bochum (Kortumstr.)Mitte September fiel auf, dass die Burger King-Filiale mitten in der Bochumer Innenstadt (Kortumstraße) nicht mehr geöffnet war.

Warum die Filiale urplötzlich geschlossen war konnte bisher nicht abschließend geklärt werden. Vor einigen Wochen fragte die WAZ Bochum ((der Artikel ist leider nicht im Portal DerWesten zu finden, sonst hätte ich ihn gerne verlinkt)) zu dem Thema bei Burger King an, erhielt aber keine Antwort.

Direkt nach der unvermuteten Schließung fand sich noch ein per Hand beschriftetes Schild mit der folgenden Aufschrift (ohne jegliche Rechtschreibänderung durch mich):

Closed
wir sind bei
Mc Donald
mmmm H.

Quelle: Twitter/Twitpic

Während es zahlreiche Gerüchte um den örtlichen Franchise-Partner gab, hakte ich bei bei Burger King nach und wollte wissen, was passiert ist und was weiteres geplant ist. Seitens der zuständigen PR-Agentur Ketchum, die für Burger King die Pressearbeit übernimmt, wurde wie folgt geantwortet:

Das Burger King Restaurant in Bochum an der Kortumstraße 46-48 soll nach einem Betreiberwechsel wiedereröffnet werden. Über die laufenden Verhandlungen zum Betreiberwechsel kann das Unternehmen derzeit, aus Rücksicht auf alle Beteiligten, leider keine Aussage treffen.

Insofern ist davon auszugehen, dass Burger King an der Kortumstraße demnächst wieder eröffnen wird – die Innenstadtlage ist generell ja eine recht gute. Und Mitbewerber McDonald’s am nahe gelegenen Hauptbahnhof braucht seine Werbung direkt vor der Burger King-Filiale nicht abbestellen ((den Werbeplatz an der Bushaltestelle vor Burger King hat McDonald’s wahrscheinlich für einige Jahre im Voraus gebucht)).


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.