Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 12. Oktober 2009, 06:23 Uhr

Jamaika steht für Einfalt bei den Symbolfotos im Online-Journalismus


Jamaika im Online-Journalismus (Abendzeitung)Keine Sorge, das Pottblog wird – mit dem jetzt dritten Artikel in Folge zum Thema Saarland – nicht zum Saarblog.

Aber das wollte ich doch noch bringen – es geht um die Reaktion der Medien auf die sich ankündigende Jamaika-Koalition im Saarland, die nach der Entscheidung der Saar-Grünen zu einer Jamaika-Koalition jetzt die wahrscheinlichste politische Regierungskonstellation darstellen wird.

Das ganze wird natürlich auch in Online-Medien aufgegriffen wie man oben am abgebildeten Screenshot der Abendzeitung sehen kann.

Doch auch andere Medien berichten über die geplante Jamaika-Koalition:

Jamaika im Online-Journalismus (FAZ)Frankfurter Allgemeine Zeitung / faz.net

Auch die Frankfurter Allgemeine Zeitung/faz.net scheint das Symbolfoto, wo mehrere Personen (wer eigentlich?) silhouettenhaft hinter der Flagge Jamaikas durchschauen, gut zu finden.


Doch es geht noch weiter:
Jamaika im Online-Journalismus (Stern)Stern/stern.de

Auch in der Online-Ausgabe des Stern setzt man auf die Silhouettenflagge als Symbolfoto. Ursprünglich auch auf der Startseite recht prominent, doch dieser Eintrag ist irgendwann von der Seite verschwunden. Vielleicht weil man gesehen hat, dass diverse Mitbewerber das selbe Bildmotiv verwenden.


Jamaika im Online-Journalismus (Focus)Focus/focus.de
Auf der Ressortseite Politik findet sich auch wieder das altbekannte Symbolbild. Dieses scheint übrigens von der deutschen Presseagentur (dpa) zu stammen und wird beim Focus dazu genutzt ein Agentur-Video (von Reuters) zur Jamaika-Entscheidung der Grünen zu illustrieren. Beim Stern war es ursprünglich ähnlich – jedoch wird jetzt in dem entsprechenden Videofenster (zum selben Reuters-Beitrag) ein anderes Bild eingeblendet (die erste Einstellung des Videos). Das Symbolfoto selbst hat mit dem Video an sich auch nichts zu tun – es bleibt also ein klassisches Symbolfoto.

PS: Auf das ganze bin ich durch diesen Tweet der Abendzeitung aufmerksam geworden. Den Focus habe ich dann selber noch entdeckt.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.