Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 27. September 2009, 18:26 Uhr

Herzlichen Glückwunsch an Angela Merkel und Schwarz-Gelb!


Angela Merkel (CDU)Tja, wenn man die ersten Prognosen und Hochrechnungen so betrachtet, dann sieht es doch so aus, als ob CDU/CSU und FDP gemeinsam eine schwarz-gelbe Koalition unter der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel (siehe das nebenstehende Bild, welches vom Wikimedia Commons-Nutzer Aleph gemacht und dem Archiv Wikimedia Commons entnommen wurde) als Bundeskanzlerin bilden könnten.

„Meine“ SPD hat ein wirklich historisch schlechtes Wahlergebnis erzielt, das kann man schlecht schönreden – das ist eine herbe Niederlage und Pleite.

Mir wäre es natürlich lieber, wenn Schwarz-Gelb am Samstag gewonnen (sprich: Borussia Dortmund beim Revier-Derby gegen den FC Schalke 04) und dafür dann am heutigen Wahlsonntag eine Niederlage erlitten hätten. Das ist aber wohl nicht der Fall, denn laut der aktuellen ARD-Hochrechnung (von 18:14 Uhr) sieht es wie folgt aus:

CDU/CSU: 26,8 + 6,6 % = 33,4 %
SPD: 22,7 %
FDP: 14,8 %
Linke: 12,5 %
Grüne: 10,6 %
Andere: 6,0 %
(darunter: Piraten: 2,0 %)

Mit den Überhangmandaten bekommen derzeit CDU/CSU/FDP eine deutliche Mehrheit der Mandate im nächsten Deutschen Bundestag. Ohne Berücksichtigung der Überhangmandate wird es etwas knapper. Aber die Wahlergebnisse der vergangenen Jahre haben ja gezeigt, dass sich am Ende immer noch was tun kann – aber ich denke an der Grundtendenz ändert sich nichts.

Ich bin mal gespannt, was CDU/CSU und FDP von ihren Wahlversprechen umsetzen werden und hoffen, dass sie unser Land in den nächsten Jahren vernünftig regieren werden.


4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.