Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 22. September 2009, 06:23 Uhr

Pot(t)pourri (108)


Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog

***

Die Kulturhauptstadt 2010 ist hier immer wieder gerne ungerne ein Thema. Das ich von der federführenden Ruhr.2010 GmbH nicht so viel halte, dürfte insbesondere nach der Lektüre einiger Artikel wie dem zur Logodiskussion rund um die Kulturhauptstadt 2010 klar sein.

Der aktuelle Beitrag bei den Ruhrbaronen namens Ruhr2010: Mit Geld verachten zeigt (zumindestens mir) mal wieder eindeutig, warum ich von manchen Angelegenheiten rund um die Kulturhauptstadt 2010 nicht viel halte. Aber endlich erfährt man mal durch diesen Beitrag was die vielzitierte Kreativwirtschaft ist – wenn man sich quasi ausbeuten lässt.

Das im Artikel erwähnte Portal (was ich hier ganz bewußt nicht verlinke) wurde übrigens in Hamburg und Rostock entwickelt. Ich weiß zwar, dass die Metropole Ruhr groß ist – aber so groß?

Schön aber auch, dass die Ruhr.2010 GmbH eines der Web 2.0-Prinzipen anwendet: das AAL-Prinzip (Andere arbeiten lassen)… (das war jetzt Ironie ohne entsprechenden Smiley)

***

Die Kommunalwahlen (zumindestens in Nordrhein-Westfalen) sind zwar schon vorbei, aber vielleicht braucht ja jemand doch noch ein Tool zur Berechnung der Mandatsverteilung. Ein solches gibt es auf dieser Seite. Egal ob das d’Hondtsche Höchstzahlverfahren, Hare-Niemeyer oder Hagenbach-Bischoff – hier wird der Wahlmathematiker glücklich. :)

***

Djure Meinen ruft in seinem Blog zu einer Erststimmenkampagne für die SPD auf und spricht damit primär die potentiellen Wählerinnen und Wähler von Bündnis 90 / Die Grünen an.
Von mir aus können sich aber auch alle Wähler der anderen Parteien daran beteiligen.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.