Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 6. September 2009, 19:51 Uhr

Nokia-Chef ist mit der Schließung des Werkes Bochum „zufrieden“


Nokia verarsching peopleAktuell berichtet DerWesten, das Internet-Portal der WAZ-Mediengruppe, in dem Artikel Nokia-Chef „zufrieden“ mit Bochum-Schließung darüber, dass der Nokia-Boss Olli-Pekka Kallasvuo sich – wer hätte es bei dieser Überschrift geahnt? – zufrieden über die Schließung des Bochumer Werkes von Nokia (das Pottblog berichtete mehrfach) geäußert hat.

Das finde ich schon irgendwie dreist – etwas mehr als ein Jahr, nachdem das Nokia-Werk Bochum mit rund 2000 Mitarbeitern geschlossen wurde, sollte sich eine solche Aussage eigentlich von selbst verbieten.

Daher freue ich mich schon ein kleines bisschen, wenn man mitbekommt, dass Nokia in Rumänien nicht wirklich erfolgreich ist (vergleiche den Beitrag Nokia in Cluj (Rumänien) allein auf weiter Flur

PS: Das verwendete Bild „Nokia verarsching people“ (irgendwie hatte ich den Eindruck, dass es hier sehr gut passt) entstammt dem Beitrag Ein Boykott von Nokia hätte wohl keinen Erfolg.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.