Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 4. September 2009, 23:15 Uhr

Interview mit Klaus Franz, dem Bochumer CDU-Vorsitzenden, zu den Kommunalwahlen 2009: Ich habe meinen Rücktritt angeboten.


Klaus Franz (CDU)Die Kommunalwahlen in Bochum waren für die CDU und ihren Oberbürgermeister-Kandidaten Lothar Gräfingholt nicht sehr erfolgreich.

Nach dem Interview mit Thomas Eiskirch, dem Bochumer Vorsitzenden der SPD, habe ich heute mit Klaus Franz, dem Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Bochum, gesprochen.

In dem Interview geht es um die Frage, warum die CDU in Bochum schlecht abgeschnitten hat, wieso die Amtsinhaberin Dr. Ottilie Scholz (SPD) sehr deutlich die Oberbürgermeisterinnen-Wahl gewonnen hat, obwohl doch die Ausgangslage der CDU Bochum selten besser war ((„wenn nicht jetzt wann dann“ – so hieß es seitens der CDU Bochum im Vorfeld der Wahl)) usw.

Auch werden personelle und inhaltliche Konsequenzen angesprochen – denn direkt nach der Wahl (siehe beispielsweise diesen WAZ-Artikel wurde beschlossen eine Arbeitsgruppe mit der Analyse des Wahlergebnisses zu beauftragen um das Ergebnis dieser Analyse auf einem Parteitag zu diskutieren ((was für Ende September geplant ist)).



Interview mit Klaus Franz (CDU Bochum) zur Kommunalwahl 2009 von Jens Matheuszik bei Vimeo
(iPhone/iPod touch-kompatibler Link: bei YouTube)

In dem Video werden mit Dirk Schmidt und David Schary zwei Mitglieder der Analysegruppe genannt, die auch im Internet aktiv sind. David Schary schrieb beispielsweise zur Sitzung des Kreisvorstandes vom vergangenen Montag wie folgt:

„Wundenlecken im CDU-Kreisvorstand. Ob wohl heute noch Köpfe rollen?“
Quelle: Twitter

Ob die Analyse des Wahlergebnisses jedoch wirklich etwas bringen wird bezweifelt niemand anderes als das Arbeitsgruppenmitglied Schmidt. Dazu hat er in seinem Blog den meiner Meinung nach sehr Beitrag Kommunalwahl: Keine Aufarbeitung bei der CDU Bochum zu erwarten geschrieben, für den er sicherlich nicht nur Zuspruch bei den Christdemokraten in Bochum erhalten wird.


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.