Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 21. August 2009, 00:44 Uhr

WAZ-Wahlforum zur Kommunalwahl 2009: Vorstellung der OB-Kandidaten


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
Kommunalwahl 2009 in Bochum)
 

WAZ-Wahlforum: BochumAm Mittwoch lud die WAZ-Redaktion Bochum oder genauer gesagt der WAZ-Leserbeirat zum so genannten Wahlforum in das Haus der Geschichte des Ruhrgebietes ein.

In geplanten zwei Stunden sollten die Kommunalwahlen 2009 am 30. August 2009 – aus Bochumer Sicht – thematisiert und mit dem Publikum diskutiert werden.
Dazu eingeladen waren dann als erstes die Kandidaten, die sich um das Amt der Oberbürgermeisterin bzw. des Oberbürgermeisters der Stadt Bochum bewerben, als da wären:

  • Dr. Ottilie Scholz (SPD) – die amtierende Oberbürgermeisterin
  • Lothar Gräfingholt (CDU)
  • Jens Lücking (FDP)
  • Günter Gleising (Soziale Liste)

Außerdem waren auch noch die Spitzenkandidaten der anderen im Rat vertretenen Parteien/Wählergemeinschaften anwesend:

  • Wolfgang Cordes (Bündnis ’90/Die Grünen)
  • Klaus-Peter Hülder (UWG)
  • Anna-Lena Orlowski (Die Linke)

Wie bereits im Beitrag WAZ-Wahlforum mit sieben Spitzenkandidaten aus Bochum berichtet, habe ich über den Microblogging-Dienst Twitter bzw. genauer gesagt über den Twitter-Account @twitpolitik versucht von der Veranstaltung zu twittern. Mehrere dutzend Tweets (wie Beiträge bei Twitter genannt werden) mit dem Erkennungszeichen #bowahl09 sind dadurch entstanden. Ich versuche hier in diesem Beitrag einige der Tweets chronologisch einzubinden – das sieht dann ungefähr wie folgt aus:

17:49 Uhr: Beim WAZ-Wahlforum in #Bochum angekommen. Es gibt keine Klimaanlage. Daher also „heiße“ Tweets von mir.

Erst einmal ging es jedoch in praller Hitze zum Haus der Geschichte des Ruhrgebietes, wo vor dem Eingangsbereich eine handvoll auf Grund der Hitze bemitleidenswerter Personen in einem großen „Gemeinschaftskostüm“, welches einen Bus darstellte, standen und für die Forderung nach einem Sozialticket warben.

17:53 Uhr: Die amtierende OB Dr. Ottilie Scholz SPD betritt den Saal. Leichter Applaus bei den Anhängern.

17:54 Uhr: Kein Applaus bei Lothar Gräfingholt CDU

Zu Beginn der Veranstaltung informierte Werner Conrad, Redaktionsleiter der WAZ Bochum, das Procedere. Nach einer „Aufwärmfrage“ an alle Kandidaten würden die einzelnen Vertreter des WAZ-Leserbeirates Fragen an einzelne (oder alle) Spitzenkandidaten stellen, für deren Beantwortung die jeweilige Person dann 90 Sekunden zur Verfügung hat. Im zweiten Teil der Runde konnten Gäste aus dem Publikum ihre Fragen an die Politiker stellen.

18:03 Uhr: Herr Conrad von der WAZ Bochum spricht von der We-Ah-Zett und nicht Watz.

Das „Frage & Antwort“-Szenario wurde bewusst gewählt, damit es nicht zu einer Podiumsdiskussion der Kandidaten untereinander wird, sondern damit auch die Bürgerinnen und Bürger direkt berücksichtigt werden.

Nach zwei eher mäßig lustigen Eingangsfragen (die nicht wirklich beantwortet wurden) sollten sich alle Kandidaten kurz selber vorstellen, was sie dann auch machten:

18:15 Uhr: So eben haben die OB-Kandidaten sich selber vorgestellt. Jetzt reden die Spitzenkandidaten der anderen Parteien.

Von den vier OB-Kandidaten habe ich die Einführungsfrage (sinngemäß) „Warum soll man gerade Sie wählen?“ und die dazugehörigen Antworten auf Video aufgenommen, wobei die Bildqualität eher bescheiden ist (es wackelt, ich sitze relativ weit hinten) – aber von der Akkustik her geht es meiner Meinung nach:


WAZ-Wahlforum Bochum 2009: Vorstellung der OB-Kandidaten von Jens Matheuszik bei Vimeo
(iPhone/iPod touch-kompatibler Link – bei YouTube: einfache bzw. höhere Qualität)

18:15 Uhr: Ich habe jetzt übrigens einen Kameraarm – habe die OB-Kandidaten bei Ihren Antworten gefilmt.

… einen weiteren Beitrag über das WAZ-Wahlforum gibt es – wenn alles klappt – im Verlauf des kommenden Wochenendes.

Nachfolgend eine Liste der bei DerWesten, dem Internet-Portal der WAZ-Mediengruppe, veröffentlichten Artikel:

Episoden der Beitragsserie Kommunalwahl 2009 in Bochum

  1. Kommunalwahl 2009: Ottilie Scholz (SPD) dominiert Bochum

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.