Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. August 2009, 22:23 Uhr

Keine zweite Stadt unter Tage: Ruhrbarone-Leser wussten schon lange Bescheid


Ruhrbarone: Kellerstadt vor dem AusHeute bzw. zum Teil auch schon gestern berichteten zahlreiche Medien (beispielsweise die BILD Ruhrgebiet, DerWesten (gleich zweimal), die NRZ, die WAZ) über ein weiteres gescheitertes Projekt im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010. Denn das Projekt der „zweiten Stadt unter Tage“, wo die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit haben sollten, eine stillgelegte Zeche unter Tage aufzusuchen, wird unter anderem aus Kostengründen nicht realisiert.

Wenn ich ganz ehrlich bin – das wundert mich nicht. Schließlich habe ich bereits im Februar 2009 den Beitrag Kellerstadt vor dem Aus: Kein Geld für Touripütt bei den Ruhrbaronen gelesen (siehe Abbildung). Schon dort war (zum Teil zwischen den Zeilen) zu lesen, dass die RAG-Stiftung sich nicht an der Finanzierung der „zweiten Stadt“ beteiligen möchte. Ohne diese Finanzierung (und das war schon damals klar) würde es dieses Projekt nicht geben können.

So ist es dann jetzt – sieben Monate später – auch offiziell geworden…


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.