Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 6. August 2009, 07:23 Uhr

Frank-Walter Steinmeier bloggt selbst


Frank-Walter Steinmeier, der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland und SPD-Kanzlerkandidat, hat auf der SPD-Wahlkampfseite wahlkampf09.de sein eigenes Blog gestartet.
Dies verkündet jedenfalls aktuell www.SPD.de:

Blog von Frank-Walter Steinmeier (SPD)

Wenn man es genau nimmt, ist es „nur“ eine Kategorie bzw. Rubrik namens FWS-Blog auf der eigentlichen Wahlkampf09.de-Seite, aber auch das ist doch schon mal ein guter Anfang. Wenn ich mir die ersten beiden Texte

anschaue, dann bin ich mir von der Sprache her eigentlich auch recht sicher, dass diese Beiträge von Frank-Walter Steinmeier selbst stammen. Ein weiteres Indiz ist beispielsweise der fehlende Hinweis auf eine fremde Autorenschaft – vergleiche dazu die Antwort vom Frank-Walter Steinmeier-Team auf eine Frage bei Kandidatenwatch.de.

Ich finde es gut, dass Frank-Walter Steinmeier bloggt und über den Wahlkampf berichtet aber dabei auch vor allem die politische Argumentation sucht. Und ansonsten Frank: Willkommen im Blog als Co-Autor!
Ich habe ja schließlich bei wahlkampf09.de mit Nur die SPD garantiert den Atomausstieg bereits auch etwas geschrieben… 😉


8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Matthias @ 6. August 2009, 09:44 Uhr

    Vielleicht stammen die Texte aber auch nur von der Person, die Steinmeier sonst auch immer seine Reden schreibt… :)


  2. (2) Kommentar by Tom @ 6. August 2009, 10:37 Uhr

    Wenn er wirklich selber Bloggt fände ich das vorbildlich. Kanns aber eigentlich auch nicht glauben.


  3. (3) Kommentar by Jens @ 6. August 2009, 12:59 Uhr

    @Matthias (1):
    Hehe, könnte sein. Glaube ich aber nicht, da es wohl wirklich einfacher ist, wenn er das selber macht.

    @Tom (2):
    Warum nicht? Technophob ist er – als Besitzer eines iPhones – sicherlich nicht.


  4. (4) Kommentar by Tom @ 6. August 2009, 13:48 Uhr

    sagt mir mein Gefühl, aber ich denke auch aus Zeitgründen ist das eigentlich nicht möglich.


  5. (5) Kommentar by Klaus @ 6. August 2009, 15:03 Uhr

    Wer Frank-Walter Steinmeier z.B. über seine Webseite anschreibt bekommt folgende Antwort:
    „Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass der stellvertretende SPD-Vorsitzende und Bundesaußenminister, Herr Frank-Walter Steinmeier, nicht alle an ihn gerichteten Zuschriften persönlich beantworten kann. Er hat mich gebeten, auf Ihre Nachricht zu antworten.“

    Daher denke ich, er schreibt nicht selbst.

    MFG


  6. (6) Kommentar by Ludwig @ 6. August 2009, 21:50 Uhr

    Also ich könnte mir auch vorstellen dass er einen „Ghostwriter“ hat. Ich denke er hat ja auch Sekretäre,
    Pr-Berater usw…


  7. (7) Kommentar by Jens @ 8. August 2009, 13:34 Uhr

    @Tom (4):
    Soviel Text ist das ja jetzt auch nicht…

    @Klaus (5):
    Und *GENAU* deswegen glaube ich, dass er das selber schreibt – denn eine solche Aussage fehlt im Blog. Wenn bei anderen Texten (Kandidatenwatch, der von Dir erwähnten eMail usw.) das so steht und dann beim Blog nicht steht ist meiner Meinung nach nur ein Umkehrschluß möglich.

    @Ludwig (6):
    Siehe die Erklärung an Klaus (5).


  8. (8) Pingback by Steinmeier blockt « Senfpresse.de @ 8. August 2009, 14:23 Uhr

    […] aus den Kommentaren zu zensieren, könnte den Genossen mal jemand erklären. Dass jetzt aber selbst Teile der Blogosphäre über Steinmeier jubeln, ist etwas […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.