Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 26. Juli 2009, 11:23 Uhr

WordPress: Mal wieder aktualisiert… (diesmal von 2.8.1 auf 2.8.2)


pottblog.deAm späten Abend des 19. Juli habe ich hier im Pottblog und auf jensmatheuszik.de1 die verwendete Blogsoftware WordPress aktualisiert. Genauer gesagt habe ich ein Update auf WordPress 2.8.1 vorgenommen.

Wenige Stunden später wurde dann bekannt, dass es die neue Version 2.8.2 von WordPress gibt, die eine gefährliche Sicherheitslücke schließt, die insbesondere bei Blogs mit angemeldeten Nutzern2 gravierend sein kann.

Natürlich könnte ich mich jetzt ärgern, dass direkt nach dem Update auf WordPress 2.8.1 schon wieder eine neue Version erschienen ist. Und ja, ich habe mich auch ein wenig geärgert – bedeutet das doch schon ein wenig extra-Aufwand, den ich mir unter Umständen hätte sparen können.

Aber eigentlich bin ich erfreut darüber, denn die stetigen Updates von WordPress zeigen doch, dass etwaige Sicherheitslücken schnell entdeckt und korrigiert werden. Insofern bin ich recht froh über die stetigen WordPress-Aktualisierungen, auch wenn ich es natürlich doof finde, innerhalb von einem Tag theoretisch zweimal aktualisieren zu müssen bzw. zu können3.

Das Update auf Version 2.8.2 funktionierte übrigens mit Hilfe des Upgradepaketes von WordPress Deutschland ohne Probleme recht schnell.

  1. wo ich über die Kommunalpolitik in Olfen informiere []
  2. wo entweder mehrere Autoren schreiben und/oder regelmäßige Kommentatoren ihren eigenen Account zum Kommentieren haben []
  3. aber da war ich ja selber schuld, ich hätte ja auch eher auf 2.8.1 umsteigen können []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.