Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 21. Juli 2009, 22:13 Uhr

Das rosa Trikot vom VfL Bochum


Es ist jetzt einige Wochen her, da hörte ich es erstmals als Gerücht: Das Trikot vom VfL Bochum soll rosa sein. Was in der normalen Modewelt heutzutage niemanden mehr hinterm Ofen hervorlocken würde ist bei einem Fußballverein dann anscheinend doch was anderes.

Tim Wiese, der Torhüter vom SV Werder Bremen, kann ein Lied davon singen, denn er wurde mit seinem gelegentlich verwendeten Trikot in rosa verspöttet1. Da anscheinend eine Angst vor der Farbe Rosa herrscht, wundert es nicht, dass die Fußball-Bundesliga hier zwar fast alle Farben des Regenbogens aufbietet und selbst das modisch nicht wirklich schicke Braun verwendet wird – aber Rosa halt nicht. Wahrscheinlich werden damit Assoziationen2 verbunden, die man in der Welt des Fußballes lieber nicht haben möchte.

Insofern war ich schon ein wenig überrascht, als ich von einem rosafarbenen Trikot des VfL Bochums hörte, aber nirgendwo im Internet einen Beleg dafür finden konnte. Bei der offiziellen Trikotvorstellung (siehe das DerWesten-Video VfL setzt modisch Akzente) tauchte das Trikot, welches angeblich der Zeugwart als 3. Trikot wünschte, da diese Farbkombination sonst niemand hat, nicht auf. Auch bei vfl-bochum.de nicht und auch nicht in den Internetläden die VfL-Trikots führen.

Das führte dazu, dass man fast schon glauben konnte, dass es sich um eine Falschmeldung handelt, doch inzwischen wurde das rosa VfL Bochum-Trikot gesichtet:

VfL Bochum (rosa Trikot - 2009)Gefunden3 wurde dieses Bild im VfL Bochum-Forum von Westline, wo der Link zum entsprechenden Bild bekannt wurde.

Den Foreneinträgen zufolge wurde das Bild bei Sport Voswinkel im Bochumer Ruhr Park gemacht. Einem Forenuser zufolge ist das Trikot auch weder in der Farbe Rosa noch Pink, sondern in „Brombeerjoghurt-Rot“.

Ah ja… was mich nur wundert: Wenn es dieses Trikot anscheinend wirklich gibt (wovon ich von Anfang an ausging), dann frage ich mich, warum dieses Trikot nicht auch öffentlich bekannt gemacht wird. Normalerweise verdienen Vereine damit ihr Geld… und dass der VfL Bochum zuviel davon hat, kann man nun wirklich nicht sagen.

Oder verschweigt man dieses Trikot solange bis man einen Trikotsponsor gefunden hat, denn noch ist der VfL Bochum der einzige Bundesliga-Verein der keinen Sponsor für die Brust der Spieler hat?

  1. um es mal harmlos auszudrücken []
  2. Rosa = Schwul []
  3. Danke an David für den Hinweis! []

11 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Ruhrpoet @ 22. Juli 2009, 11:28 Uhr

    Heute wird der neue Trikotsponsor beim VfL bekannt gegeben und es wird wohl leider wieder eine Billigmarke! Netto steht dann auf der Brust – in quitschgelb, passend zu blau, weiß oder auch „Brombeerjoghurt-Rot“.

    Übrigens bin ich gespannt auf den ersten Einsatz dieser hässlichen (Ausweich)Trikots! Wahrscheinlich wird das in Gelsenkirchen sein – und der VfL wird zur großen Ruhrgebietslachnummer…

    Lustiger Kommentar eines VfL-Fans übrigens:

    Das Ergebnis muss netto stimmen (Klassenerhalt), was brutto geleistet wird (Spielfreude, Leidenschaft), zählt erstmal nicht.

    Schließe mich leidenschaftslos an…


  2. (2) Kommentar by Jens @ 23. Juli 2009, 21:10 Uhr

    @Ruhrpoet:
    Ach, wenn Ihr da gewinnen solltet, dann feiere ich Euch. :)


  3. (3) Kommentar by Konzertheld @ 24. Juli 2009, 00:03 Uhr

    Um sich auszumalen, was passiert, wenn Bochum auf Schalke in rosa aufläuft, muss ich weder hingehen noch Fan von einem der Vereine sein… 😀


  4. (4) Kommentar by Jens @ 24. Juli 2009, 21:30 Uhr

    @Konzertheld (3):
    Als Dortmund-Fan kann man sich das gut und gelassen vorstellen. :)


  5. (5) Kommentar by queeny1848 @ 29. Juli 2009, 16:33 Uhr

    An alle Fußballfans!!!Weiß garnicht was ihr gegen die Brombeerfarbenen ausweich Trikots habt.Da UNSER VFL wirklich EINZIGARTIG ist,muss es auch für UNSERE MÄNNER EINZIGARTIGE Trikots geben.Finde sie garnicht mal sooo übel.Weidenfäller die Witzfigur muß in rosa auflaufen….noch ne frage?


  6. (6) Kommentar by Jens @ 30. Juli 2009, 07:01 Uhr

    @queeny1848:
    Das Torwart-Trikot von Roman Weidenfeller ist lila. Nicht rosa.


  7. (7) Kommentar by queeny1848 @ 1. August 2009, 22:43 Uhr

    Es ist auch nicht lila! Es ist eine mischung aus brombeere und schweinchenrosa.Passt doch zum Lüdenscheider.lmw.


  8. (8) Pingback by www.liveh8.de » Mut zur Hässlichkeit @ 17. August 2009, 11:05 Uhr

    […] mit der man es Magaths Truppe recht leicht gemacht hat, sondern für den Mut, mit solch unglaublich hässlichen Trikots in einem Fußballstadion aufzulaufen. Jahre ist das schon eine Weile her, dass eine der grauesten […]


  9. (9) Pingback by Privatbrauerei Moritz Fiege in Verhandlungen mit dem VfL Bochum über das Premium-Sponsoring » Pottblog @ 29. März 2010, 18:46 Uhr

    […] mit dem VfL Bochum vorgestellt wird. welches im Nachhinein nicht so schlimm aussieht, wie aktuelle rosafarbene Ersatzausweichtrikots [↩]na, bin ich nicht geschickt den Streit um die Namensgebung Ruhrstadion bzw. […]


  10. (10) Pingback by Links anne Ruhr (26.03.2011) » Pottblog @ 26. März 2011, 14:52 Uhr

    […] Duisburg soll der Verein aus Gelsenkirchen im Farbton "Ultra Beauty" auftreten, der an das rosa Trikot vom VfL Bochum aus dem Jahr 2009 […]


  11. (11) Pingback by Ist dies das neue Trikot des VfL Bochum von Nike für die kommende Bundesliga-Saison 2011/2012 ? » Pottblog @ 9. Juni 2011, 23:32 Uhr

    […] offiziell vorgestellt werden soll, sehen kann. Doch da gibt es bekanntlich ganz andere Beispiele (das offiziell “brombeerfarbene” VfL Bochum-Trikot der Saison 2009/2010 oder aber das “gepunktete Meistertrikot von Borussia Dortmund für die neue Saison […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.