Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. Juli 2009, 13:23 Uhr

Videopunk von DerWesten lädt zum Videocamp ins Unperfekthaus


Bild von der re:publica 09Markus Hündgen (siehe Bild), seines Zeichens Videopunk bei DerWesten (dem Internet-Portal der WAZ-Mediengruppe), hat eine seiner alten Ideen jetzt in die Tat umgesetzt bzw. möchte sie umsetzen: ein Videocamp im Ruhrgebiet.

Es gab ja schon mal kurzfristig die Idee, dass das BarCamp Ruhr 2 mit einem Videocamp kombiniert wird, aber diese Idee ist im Sande verlaufen. Im Nachhinein lässt sich sagen, das man hier gut Klaus Wowereit zitieren kann: „… und das ist auch gut so!“ Thematisch hätte das nämlich nicht wirklich gut gepasst, da es beim BarCamp Ruhr 2 auch einen ganz anderen Themenfokus gab.

Ein eigenes BarCamp rund um Videos gefällt mir sehr gut – insofern freue ich mich über die Ankündigung dazu. Diese findet sich im neuen Blog von Markus Hündgen Das fliegende Auge, welches nicht mehr – wie bisher – im engen Blogkorsett von DerWesten läuft, sondern auf einer eigenständigen WordPress-Installation.

Die Ankündigung zum Videocamp findet sich im Beitrag 1st German Videocamp, weitere Informationen gibt es auch erstmal über den Twitter-Account @videocamp_de.

Das einzige was ich schade finde ist die Terminüberschneidung mit dem Journalistentag 2009 des DJV NRW in Recklinghausen, wo ich bereits zugesagt habe.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.