Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 22. Juni 2009, 06:23 Uhr

iPhone OS 3.0 installiert


iphone-os-30So, inzwischen habe ich auch das Update auf das iPhone-Betriebssystem 3.0 durchgeführt.

Das ganze dauerte dann aber doch länger als gedacht – denn auch wenn die Software einigermaßen schnell heruntergeladen war, verging doch deutlich mehr als eine Stunde, bis ich das ganze ohne Probleme nutzen konnte. Dies lag jedoch daran, dass nach dem Update auf iPhone OS 3.0 das iPhone sich mit iTunes synchronisierte und ein Sicherheitsbackup anlegte – und dieses Backup dauerte einige dutzend Minuten. Das scheint aber üblich zu sein, jedenfalls berichtete Leo von fscklog.com über ähnliche Wartezeiten.

Als erste positive Änderung erlebte ich die „Spotlight“-Suche, die man auf der Startseite mit einem Wisch nach links erreichen kann, und wo anscheinend das gesamte Gerät (und wohl in Sachen eMails auch zum Teil darüber ((also auf dem Server)) ) durchsucht wird. Schön.

Wenn ich ehrlich bin habe ich noch gar nicht viel mehr ausprobiert – nicht einmal Copy & Paste, was jedoch sicherlich noch kommen wird.

Ich bin übrigens auch mal gespannt, wie teuer das so genannte Tethering bei T-Mobile sein wird. Mittels iPhone OS 3.0 kann man nämlich theoretisch sein iPhone entweder über Bluetooth oder USB-Kabel mit einem Rechner verbinden und es dann quasi als Modem für den eigentlichen Rechner verwenden.
Dieses Tethering genannte Prinzip ist mit der neuen Betriebssystemversion möglich, jedoch unterstützt T-Mobile das ganze noch nicht (nichtsdestotrotz kann man Tethering für alle Netze bei iPhone OS 3.0 selbst aktivieren – siehe auch diese Seite).

Mit „meinem“ T-Mobile-Vertrag dürfte eigentlich Tethering nichts mehr kosten, denn da ich noch einen „Altvertrag“ habe, kann ich die Datenflatrate des iPhones auch mit externen Geräten (z.B. mit meinem Fonic SurfStick ((Affiliate-Link, siehe auch hier)), siehe hier) nutzen.
Somit dürfte mich T-Mobile eigentlich nicht extra zur Kasse bitten. Ich bin mal gespannt was da noch kommt…


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.