Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Pottblog — 7. Juni 2009, 20:34 Uhr

Schlechtes SPD-Ergebnis ohne Signalwirkung


Europa-Flagge Das war kein guter Tag für die SPD.

Mit einem Ergebnis knapp unter dem der letzten Wahl zum Europaparlament 2004 konnte die SPD noch nicht einmal knapp zulegen. Ein wirklich schlechtes Ergebnis für die (meine) SPD.

Aber auch CDU und FDP sollten sich nicht allzu sehr freuen: Beide Parteien verhalten sich wie kommunizierende Röhren – was die eine gewinnt verliert die andere. Diesmal hat die Arbeitsleistung von Silvana Koch-Mehrin offensichtlich die Wähler überzeugt.

Wenn es einen Gewinner gab, waren es die Grünen. Und was sagt das über die kommende Bundestagswahl aus? Nicht viel – die Wahlbeteiligung war so gering, dass von der Europawahl keine Signalwirkung ausgeht.

Und hoffentlich auch keine für die Kommunalwahl: Mit knapp über 33 Prozent ist z.B. das Ergebnis in Bochum für die SPD kein Ruhmesblatt.


9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.