Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. Mai 2009, 08:23 Uhr

Pot(t)pourri (88)


Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog

***

Im Pot(t)pourri sammel ich ja so Kleinigkeiten, die nicht immer (manchmal aber eigentlich doch) vom Umfang her ein „ausgewachsener“ Pottblog-Beitrag sein können. Eigentlich sollten hier auch vermehrt Links zu anderen interessanten Blogs bzw. allgemein zu Internet-Seiten zu finden sein. Das klappt aber nicht wirklich immer.
Daher bin ich derzeit am Überlegen eine eigene Rubrik nur mit solchen Link-Hinweisen anzulegen – Vorbild ist da natürlich der Ruhrpilot der Ruhrbarone.

Nur: Da suche ich noch einen Namen. Dieser sollte ruhig etwas mit Pott, dem Ruhrgebiet, dem Revier usw. zu tun haben. Halt wie das Pot(t)pourri.

Daher suche ich jetzt auch über diesen Beitrag Namensvorschläge. Wobei ein gestern via twitter einberufenes Brainstorming schon tolle Vorschläge brachte. Aber zur Sicherheit (es gibt ja auch nicht twitter-Nutzer) will ich auch hier mal nachfragen, ob da jemand Ideen für einen Namen hat.

***

Die Wahlkampfarena ist eröffnet. Jedenfalls der gleichnamige Bereich bei der Wochenzeitung derFreitag. Im Communitybereich kann man nicht nur aktuelle Artikel zum Thema Wahlkampf lesen, sondern sich auch an Debatten beteiligen, gute Antworten auf Fragen bewerten usw.
Sieht spannend aus. Und erinnert mich gerade daran, dass ich vergessen habe den Freitag (Print-Ausgabe) gestern zu kaufen. Naja, heute ist auch noch ein Tag.

***

Ein sehr gutes Video zur Europawahl gibt es bei YouTube: Merkels faschistische Freunde. Da wird die Tatsache thematisiert, dass die CDU (und die CSU) genau wie Silvio Berlusconis neue Partei Mitglied der EVP (Europäischen Volkspartei) sind. In Silvio Berlusconis Partei sind jedoch einige Personen, bei denen man sich fragen muss, ob gestandene Demokraten wie Angela Merkel und Horst Seehofer wirklich mit denen in einer Parteifamilie sein wollen.

***

Wer – so wie ich – den Maildienst von Google nutzt (Google Mail), der wird sich über die Tricks und Hinweise dazu sicherlich freuen.

***

Zum DFB-Pokal-Finale geht’s nach Bochum!
Wer sich jetzt wundert warum ich Bochum und Berlin scheinbar verwechselt habe, dem sei gesagt, dass es sich um ein Treffen von Fußball-Bloggern handelt, welches am 30. Mai 2009 stattfinden soll.

Organisiert und auf die Beine gestellt wird das ganze von Welt Hertha Linke und dem Königsblog.

Details gibt es bei den beiden vorher verlinkten Blogs.

***

A propos Fußball:
Als ich unterwegs in der Bochumer Innenstadt war und an einer Kasse warten musste, wollte ich mir im Scudetto-Blog den Beitrag Superstar Christiano Ronaldo von Manchester United hat ein irritierendes sexuelles Erweckungserlebnis hinter sich! anschauen.

Ging leider nicht (klang aber spannend vom Titel her) – was unter anderem daran liegt, dass leider das YouTube-Video dort so merkwürdig eingebunden wird, so dass das iPhone das Video nicht anzeigen kann.

Zuhause stellte ich dann fest, dass es auch nicht geht – da das Video „aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen entfernt [wurde]“. Gut, dass es mit dem Savlog noch andere fußball-interessierte Blogs gibt… denn dort befindet sich das lustige Video als animiertes GIF.


7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by AtaTigerKöttelScudettoBen @ 15. Mai 2009, 09:05 Uhr

    Stimmt! You-tube-Dingens wollte ich noch checken. Video ist aber auch wieder da. Und eigentlich wollte ich noch was anderes, aber ich kann die Rechenaufgabe eh nicht lösen. Bis zum Pokalfinale in Bochum, Ben!


  2. (2) Kommentar by Stefan @ 15. Mai 2009, 10:56 Uhr

    Vorschlag: Der Wästen :-)


  3. (3) Kommentar by Kunar @ 16. Mai 2009, 00:07 Uhr

    „Pot(t)zblitz“

    – Es soll so ähnlich sein wie Pout(t)pourri
    – Es soll ein Wortspiel (Kalauer) mit „Pott“ sein
    – Es geht um eine Übersicht (kurz & knapp), da passt „Blitz“ (wie „Blitzmeldung“)

    Was mir bei den Ruhrbaronen nicht gefällt: Auch bei der Liste dieser Artikelverweise gibt es einen „Weiterlesen“-Verweis, d.h. ein Teil des Artikels ist von der Hauptseite aus nicht lesbar. Das ist aus zwei Gründen schlecht: Erstens werden die Artikel nicht detailliert besprochen, sondern nur eben schnell erwähnt. Für „mal nur eben schnell“ klicke ich jedoch kein „Weiterlesen“ an. Die knappe Zusammenstellung soll mir doch helfen, mit einem flüchtigen Blick zu entscheiden, ob ich den ganzen Artikel woanders lesen will. Genau deswegen habe ich keine Zeit/Lust, eine weitere Seite bei den Ruhrbaronen mit der Gesamtliste aufzurufen.

    Zweitens wird hierbei das Prinzip verletzt, dass der erste Teil des Artikel für den Rest steht. Das ist gerade bei Verweislisten, die ja alles mögliche enthalten, nicht der Fall. Ich kann nicht vernünftig entscheiden, ob mir bei einem bunten Strauß von Meldungen, die aufgelistet werden, der Rest gefällt, weil mir die ersten sechs zugesagt haben.

    Aus beiden Gründen finde ich die Zusammenstellungen lieblos und habe sie bisher immer direkt ignoriert. Daher empfehle ich stark, bei solchen Artikeverweisen dafür zu sorgen, dass alles ohne Klick lesbar ist.


  4. (4) Kommentar by Michel @ 17. Mai 2009, 10:39 Uhr

    Pöttlich


  5. (5) Kommentar by Jens @ 17. Mai 2009, 23:08 Uhr

    @Ben (1):
    Tut mir leid, wenn die Rechenaufgabe zu schwer war. 😉

    @Stefan (2):
    *lol*
    Markenrechtlich sicherlich ein Problem.

    @Kunar (3):
    Das ganze wäre sicherlich ohne „Weiterlesen“-Hinweis – schließlich habe ich das bei den Ruhrbaronen auch immer wieder mal (aber eher in einem anderen Zusammenhang) kritisiert.

    @Michel (4) (und Kunar (3)):
    Danke für Eure Vorschläge! Werde diese beiden zu den anderen gesammelten Vorschlägen packen!


  6. (6) Pingback by Tägliche Linkschau zur Landtagswahl NRW 2010 gewünscht? » Pottblog @ 23. März 2010, 12:59 Uhr

    […] NRW 2010 gewünscht? Als ich die Links anne Ruhr hier im Pottblog etabliert hatte, suchte ich via Blogeintrag einen Namen für die Rubrik, daraufhin erhielt ich viele Vorschläge und schlußendlich […]


  7. (7) Pingback by Links anne Ruhr feiern Geburtstag: Ein paar Zahlen zum Jubiläum und die Bitte um Resonanz » Pottblog @ 7. November 2010, 13:24 Uhr

    […] rund anderthalb Jahren begannen im Beitrag Pot(t)pourri (88) die öffentlichen Überlegungen für eine tägliche Rubrik, die auf empfehlenswerte […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.