Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. Mai 2009, 06:27 Uhr

Interview mit Reinhard Bütikofer (Spitzenkandidat zur Europawahl)


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
Grüne Parteitags-Bloggerei)
 

Reinhard Bütikofer (Bündnis '90/Die Grünen)Am letzten Tag des Grünen-Parteitages (formell war er auch schon zu Ende) sprach ich auch mit Reinhard Bütikofer, den Spitzenkandidaten von Bündnis ’90 / Die Grünen zur kommenden Europawahl.

Den Wunsch den ehemaligen Bundesvorsitzenden der Grünen zu befragen hatte ich vor allem deswegen, weil ich seine „Zwitschereien“ via twitter.com/bueti gut finde.

Insofern frage ich in dem Interview nicht nur zum Thema Europa und dem Parteitag an sich, sondern auch zu seiner Internet- (insbesondere twitter)-Nutzung: Twittert er selber? Warum twittert er? Was twittert er?


Interview mit Reinhard Bütikofer (grüner Spitzenkandidat zur Europawahl) von Jens Matheuszik bei Vimeo
(iPhone/iPod touch-kompatibler Link – bei YouTube: einfache bzw. höhere Qualität)

Im Übrigen behaupte ich jetzt einfach mal, dass die Macher der Twitter-Lesung auf dem PolitCamp letzte Woche den Twitter-Account @bueti nicht kannten. Sinngemäß hieß es dort, dass bei der Lesung der politischen Tweets definitiv keine von Politikern dabei sein würden, denn diese wären ja nicht gut (im Original wurde das etwas drastischer ausgedrückt).

Diese Pauschalkritik trifft meiner Meinung nach jedoch auf @bueti nicht zu, denn dort gibt es immer wieder gute und lesenswerte Tweets zu lesen.

PS: Über die Modalitäten meiner Bloggerei auf der #bdk09 habe ich unter anderem in diesem Beitrag berichtet.

Episoden der Beitragsserie Grüne Parteitags-Bloggerei

  1. Es grünt so grün… vor dem Parteitag der Grünen (#bdk09)

5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Lukas @ 13. Mai 2009, 10:47 Uhr

    das ist die fraktion, die es bei uns auch gibt, die konfusis, an irgendeiner stelle äußern die sich halt, das nehm ich als folklore

    *lol* genialer kommentar von büti über das etwas merkwürdige procedere mit geschäftsordnungsanträgen etc. zu ende des parteitags


  2. (2) Kommentar by julia seeliger @ 14. Mai 2009, 10:46 Uhr

    Finde das Interview sehr gut, vor allem im zweiten Teil! Danke, Jens!


  3. (3) Kommentar by D. Klingauf @ 16. Mai 2009, 09:25 Uhr

    Nettes Interview…muss ich Angst haben, dass du bald das Parteibuch wechselst? 😉


  4. (4) Kommentar by Jens @ 16. Mai 2009, 15:14 Uhr

    @Lukas (1):
    Das war ja aber auch eine etwas merkwürdige Situation. Ich habe auch nicht so ganz verstanden, warum die Spandauer sich da nicht wirklich mit einverstanden erklärt haben. Die Mehrheit war halt nicht auf deren Seite.

    @Julia (2):
    Für mich war der zweite Teil auch interessanter – über die Gründe ggf. die Grüne zu wählen, hatte ja Rebecca Harms schon was gesagt.

    @Daniel (3):
    *lach*
    Keine Sorge, nur wegen einem Interview musst Du da keine Angst haben. Habe ja zuletzt auch Interviews mit Hannelore Kraft, Franz Müntefering (& Michelle Schumann) oder mit Angelica Schwall-Düren gemacht.


  5. (5) Kommentar by D. Klingauf @ 17. Mai 2009, 23:36 Uhr

    hehehe….das beruhigt mich natürlich etwas. ,)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.