Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 10. Mai 2009, 21:34 Uhr

Zwischenfazit zum Grünen-Parteitag


Bühnenbild mit GO 09Inzwischen ist der Grünen-Parteitag schon Geschichte, der Bundesliga-Spieltag heute hat sich wirklich für den BVB gelohnt, ich sitze zu Hause (und schaue nebenbei den Tatort) und schreibe schon mal ein kleines Zwischenfazit zum Grünen-Parteitag ((wenn selbst die Grünen solche Veranstaltungen Parteitag nennen, frage ich mich, warum man auch noch den Begriff „Bundesdelegiertenkonferenz“ verwendet)) in Berlin.

Auf meiner Festplatte schlummern noch einige Fotos und Videos, die ich nach und nach online setzen werde ((wobei ich wohl bei ein, zwei Videos wohl auch noch schneiden muss…)) . Außerdem werde ich dann auch noch ein „richtiges“ Fazit schreiben und nicht nur dieses kleine Zwischen-Fazit.

Um es kurz zu machen:
Mir hat die BDK aus der Sicht eines interessierten Beobachters gefallen. Sie war zwar zum Teil „langweiliger“ als z.B. die BDK in Erfurt, was wohl auch daran lag, dass durch das „Abräumen“ von strittigen Anträgen im Vorfeld durch die Parteitagsregie Konflikte entschärft wurden, bevor sie überhaupt beginnen konnten.

Aus technischer Sicht hätte es besser laufen können – einerseits war das WLAN nicht so toll und andererseits hat meine eigene Technik nicht immer richtig mitgespielt. Mindestens eine Aufnahme hat nicht wirklich geklappt. Aber ich muss mal schauen, was man da machen kann – man soll ja Gerüchten zufolge Videos auch schneiden können ((was ich bisher aber nie gemacht habe…)).

Noch zwei TV-Hinweise:

ARD und ZDF berichten heute noch über den Parteitag ((leider quasi parallel)):

PS: Über die Modalitäten meiner Bloggerei auf der #bdk09 habe ich unter anderem in diesem Beitrag berichtet.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.