Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 8. Mai 2009, 02:07 Uhr

Interview mit Franz Müntefering und Michelle Schumann


Franz Müntefering (SPD)Vor zwei Wochen fand der Landesparteitag der nordrhein-westfälischen SPD statt. Dabei nutzte ich die Gelegenheit den SPD-Parteivorsitzenden Franz Müntefering kurz zu sprechen.

Franz Müntefering erklärte sich auch ebenfalls (nach Thomas Eiskirch, Hannelore Kraft, Gerhard Langemeyer und Angelica Schwall-Düren) dazu bereit ein paar Fragen vor der Kamera zu beantworten.

Zum besseren Verständnis des Videos muss ich mal meine Arbeitsweise bei solchen Videos erklären:

Normalerweise erkläre ich den Interview-Partnern vorher allgemein was ich so fragen werde. Wobei das dann eher so Stichworte und keine konkreten Fragen sind. Mit konkreten Fragen geht das eh nicht, da ich die mir ohne Spickzettel eh für die Aufnahme später nicht merken könnte. 😉

Beim Interview mit Franz Müntefering erklärte ich, dass ich Fragen zur Bundestagswahl 2009 und den Gründen für eine Wahl der SPD stellen würde und außerdem auch die Bedeutung des Internets für den Wahlkampf ansprechen wolle.
Dazu erklärte mir Franz Müntefering dann sofort, dass er sich in Sachen Internet nicht so gut auskennen würde und daher lieber an seine Mitarbeiterin Michelle Schumann verweisen würde. Daraufhin fragte ich diese, ob sie bereit wäre mir dann im Anschluß daran die dazugehörigen Frage(n) zu beantworten, was sie dann auch bejahte.
Das erklärt hoffentlich die etwas merkwürdige „Übergangsszene“ im folgenden Video:


Interview mit Franz Müntefering und Michelle Schumann (pottblog.de) von Jens Matheuszik bei Vimeo
(iPhone/iPod touch-kompatibler Link – bei YouTube: einfache bzw. höhere Qualität)

Nachtrag: In dieser aktualisierten Fassung wurde der Name korrekterweise mit „Michelle Schumann“ und nicht (wie vorher) „Michelle Schuhmann“ angegeben. Das eingebundene Video bei Vimeo wird demnächst – wenn alles technisch klappt – entsprechend aktualisiert. Das Video bei YouTube (und wahrscheinlich auch die iPhone-Variante von Vimeo) können meines Wissens leider nicht angepasst werden.


6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Philipp @ 8. Mai 2009, 09:46 Uhr

    Danke fürs Interview. Ich habe gestern in der Süddeutschen Zeitung gelesen, dass ebenjene Michelle Schuhmann – trotz des Altersunterschieds -Franz Münteferings neue Partnerin sei.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 8. Mai 2009, 12:38 Uhr

    @Philipp:
    Ich habe davon auch gehört und gelesen, denke aber, dass der SPD-Sprecher, der heute morgen in den Ruhr Nachrichten zitiert wurde, recht hat, wenn er sagt, dass das eine Privatangelegenheit ist.


  3. (3) Kommentar by Casi @ 8. Mai 2009, 19:37 Uhr

    So ein klein arrogant kommt sie schon daher, wenn sie behauptet, dass sich Deine Frage angesichts des SPD-Portals erübrige – ansonsten aber ganz schnuckelig, da hat der olle Münte noch mal richtig abgeräumt 😉


  4. (4) Kommentar by Jens @ 12. Mai 2009, 18:09 Uhr

    @Casi (3):
    Nun ja, das wünscht sich halt die SPD – das man nach Blick auf spd.de keinerlei Fragen mehr hat.


  5. (5) Kommentar by @ado @ 22. September 2009, 21:46 Uhr

    lustig finde ich das doch sonst nur 69 jährige Kapitalisten die ihr Geld in der Schweiz verstecken Blutjunge Frauen nehmen. [editiert; Anm. d. Bloggers] und das auch noch publik macht …..


  6. (6) Kommentar by Jens @ 23. September 2009, 08:25 Uhr

    @ado (5):
    Publik gemacht haben es die Medien (Bunte, Bild & Co.). Von alleine sind sie nicht an die Öffentlichkeit gegangen.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.